×

Bei der Hochzeit einfach Kosten sparen

Es ist kein Geheimnis, dass Hochzeiten gerne mal soviel kosten wie ein Klein- oder sogar Mittelklassewagen. Und nur wenige haben das Glück, dass die Hochzeit komplett von den Eltern bezahlt wird. Also bleibt nur eines übrig: Gut planen und gleichzeitig schauen, wo man Kosten bei der Hochzeit sparen kann, um möglichst günstig zu heiraten.

Zum Punkt „Gut Planen“ haben wir in unserem Ratgeber für Brautpaare alles Wichtige zusammengestellt. Hier möchten wir euch ein paar Tipps geben, wie ihr bei der Hochzeit die Kosten niedrig halten könnt ohne auf etwas verzichten zu müssen, was ihr bei eurer Feier wirklich haben wollt.

Das Wichtigste: Rechtzeitig mit der Planung beginnen

Wer sich zu viel Zeit mit der Planung lässt, der hat ein ganz offensichtliches Problem: Viele Locations und Dienstleister sind für den gewünschten Hochzeitstermin schon ausgebucht. Das bedeutet, ihr bekommt vielleicht nicht mehr die Location, die ihr wollt oder ihr müsst mehr zahlen, wenn ihr etwas Besonderes wollt. beginnt also schon früh mit der Planung, dann habt ihr auch genug Zeit, um Preis zu vergleichen.

Die teuersten Punkte der Hochzeitsplanung wie Brautkleid, Hochzeitslocation, Fotograf/Videograf, Partyservice, etc. solltet ihr daher so früh wie möglich klären, um ggf. Hunderte Euro bei eurer Hochzeit zu sparen. Bei den kleineren Budgetpunkten kann man zwar auch viel sparen, aber minimale Einsparungen bei den großen Kostenpunkten wirken sich insgesamt natürlich stärker aus.

Kosten sparen bei der Hochzeit
© Depositphotos.com/gstockstudio

10 Tipps, um bei der Hochzeit sparen zu können

1. Der Termin

Um die größeren Ausgaben wie Location, Fotograf und Co. etwas zu verringern, wählt am besten einen Termin, der nicht in der Hochzeits-Hochsaison liegt. Gerade beliebte Hochzeitstermine treiben die Kosten für die Hochzeit in die Höhe, denn Dienstleister verlangen oft das doppelte an diesen Tagen. Dagegen sind in der Nebensaison noch Termine frei, ihr habt mehr Verhandlungsspielraum und könnt so erheblich bei den Kosten für die Hochzeit sparen.

Hochzeit sparen
© Depositphotos/ryzhov

2. Die Uhrzeit 

Je länger der Hochzeitstag, umso teurer wird er. Wenn ihr z.B. erst nachmittags mit der Trauung anfangt, können Kaffee und Kuchen wegfallen. Für eure Gäste ist ein kürzerer und dafür intensiverer Tag genauso schön. Eine kleine Hochzeitstorte könnte dann als  Mitternachtssnack präsentiert werden. Mehr zum möglichen Ablauf des Hochzeitstages.

Hochzeit Kosten sparen
© micromonkey – Fotolia

3. Die Einladungskarten

Oft wird zu selbstgemachten Einladungskarten geraten, um Kosten zu sparen. Mittlerweile sind individuelle und schöne Karten durch Online-Druckereien gar nicht mehr so teuer und oft günstiger als selbstgemachte Karten!

Bittet auf den Einladungskarten außerdem um Geldgeschenke, damit ihr nicht unnötige Sachgeschenke bekommt. (Designideen für die Einladungskarten gibt’s in der Galerie)

Günstige Einladungskarten Hochzeit
© Cariñokarten

4. Die Gästeliste

Offensichtlichster Tipp: Weniger Gäste auf der Gästeliste = weniger Kosten. Überlegt genau, was euch wichtiger ist, mehr Gäste oder doch eine schönere Location?
Ihr könnt auch viele Gäste zur Trauung mit anschließendem Sektempfang einladen und die Feier ist dann nur mit der engsten Familie. Außerdem kann bei standesamtlicher und kirchlicher Trauung das Essen nach dem Standesamt kleiner ausfallen (nur engste Familie und Trauzeugen). Es wird ja meist nach der kirchlichen noch ausgiebig gefeiert.

Paare, die die Hochzeit mit teurer Location und schickem Buffet eher klein halten möchte, können vorab einen großen, lockeren Polterabend feiern, bei dem nicht auf die Zahl der Gäste geachtet werden muss und alle Freunde und Verwandten kommen dürfen. Eine Partyscheune, Bier vom Fass und Suppen aus Mamas Küche, die denen alle helfen können – schon habt ihr eine vergleichsweise günstige und dennoch tolle Hochzeitsparty, die ihr mit allen feiern könnt, die ihr kennt. Vielen Gästen gefällt eine lockere Atmosphäre ohnehin genauso gut und bei den Kosten der eigentlichen Hochzeit sparen.

Hier gibt’s mehr zum Thema Polterabend.

Sparen Hochzeit
© Depositphotos/Wavebreakmedia

5. Der Sektempfang

Beim Sektempfang Häppchen servieren. Das überbrückt auch nochmal eine ganze Weile und so könnt ihr euch evtl. eine Mahlzeit sparen. Fragt ein paar Gäste, ob sie ein paar süße oder salzige Häppchen mitbringen können. (Fingerfood-Ideen gibt’s hier)

Verlobungsfeier Getränke Sektempfang
© Kzenon – Fotolia

6. Das Essen

Redet mit dem Cateringservice bzw. Restaurant, die beraten euch gern, welche Fleischsorten günstiger sind. Es muss ja nicht immer Filet sein. Überraschenderweise ist auch manchmal der Lachs günstiger als Fleisch – nachfragen lohnt sich.

Eine Hochzeitstorte muss als Dessert nicht so groß ausfallen, wie wenn sie zu Kaffee & Kuchen aufgeschnitten wird. Gerne könnt ihr auch eure Hochzeitsgäste bitten, euch beim Kuchenbuffet zu unterstützen, so dass ihr auch hier Kosten bei der Hochzeit einsparen könnt.

Romantisches Abendessen Mietkoch
© Sonja Schulz

7. Blumen und Deko

Ob Brautstrauß, Deko oder Autoschmuck – wer nur Blumen der Saison verwendet, kann viel Geld für die Hochzeit sparen. Hier haben wir eine übersichtliche Auflistung verschiedener Hochzeitsblumen und ihrer Verfügbarkeit: Blumen der Saison.

Außerdem lassen sich einfache Dekorationen selbst machen (Inspirationen dazu in unserer Bildergalerie).

Spartipps Hochzeit
© Depositphotos/Wavebreakmedia

8. Die Getränke

Bier, Sekt und Wein – das ist in Sachen Alkohol eigentlich schon genug. Wer mag kann noch 2 Cocktails anbieten (mit und ohne Alkohol). Bittet außerdem das Personal nicht ungefragt nachzufüllen, damit nicht überall halbvolle Gläser übrig bleiben. Mehr zur Getränkeauswahl.

Es ist völlig ok und mittlerweile auch üblich, Spirituosen aus der Liste der bezahlten Getränke rauszunehmen – das spart sehr viel. Bei sehr trinkfesten Gästen lohnt sich ggf. eine Getränkepauschale.

Vorsicht bei Korkgeld: In machen Locations ist es üblich, dass Korkgeld gezahlt werden muss, wenn z.B. eigene Weine mitgebracht werden. Informiert euch hier im Vorfeld, wie hoch das Korkgeld ist (5-15€ pro Weinflasche, Spirituosen bis 30€ pro Flasche), um Preise besser vergleichen zu können.

Günstig heiraten
© Depositphotos/lighthousestock

9. Hochzeitsshopping

Schaut bei Kleinigkeiten, die ihr online kauft, bei Gutscheinportalen nach und abonniert die Newsletter eurer Lieblingsshops wie unseren. Darin erfahrt ihr direkt von Prozentaktionen.

Auch das Kaufdatum kann etwas bringen: Kauft z.B. romantische Deko mit Herzchen und Co. nach dem Valentinstag am 14.02. ein. Dann ist sie oft reduziert! Das gleiche gilt für romantische Gastgeschenke wie Pralinen in Herzschachteln etc.

Hochzeitsdeko Herzen
© ChristArt – Fotolia

10. Die Geschenke

Ob Hochzeitsreportage, DJ oder Feuershow – lasst euch bestimmte Posten eurer Wunschliste doch von der Familie oder als Gemeinschaftsgeschenk von Freunden zur Hochzeit schenken.

Kosten sparen Hochzeit
© Depositphotos/maximka87


Tipps aus der Praxis

Hochzeitsplanerin Nina hat auch noch einige Spartipps für euch.


Die Kosten immer im Blick behalten

Wer sein Budget nicht sprengen möchte, der muss erst einmal ein Budget haben. Am einfachsten ist es, wenn ihr euch einen Budgetplaner holt (z.B. hier kostenlos als Excel Datei), bei dem ihr die einzelnen Kostenpunkte der Hochzeit eintragen könnt.

Wenn ihr das konsequent nutzt, könnt ihr auch immer sehen, ob ihr das geplante Budget einhalten könnt oder ob ihr vielleicht schon etwas gegensteuern solltet.

Hochzeitsbudget festlegen
© Yuri Arcurs – Fotolia.com

Bei allem Sparen nicht vergessen: Diese Hochzeit kommt nie wieder

Vergesst bei allem Sparwillen nicht, dass die Hochzeit ein einmaliges Erlebnis ist. Wenn es irgendwie in euer Budget passt, dann holt euch auf jeden Fall einen guten Fotografen. Denn ohne schöne Erinnerungsfotos verblasst die Hochzeit in eurer Erinnerung schneller, als ihr denkt.

Tipp: Falls absolut kein Geld für einen professionellen Fotografen vorhanden ist, dann lasst euch zumindest vorab von eurer Familie oder engsten Freunden ein 1-stündiges Fotoshooting schenken, welches dann am Hochzeitstag stattfindet kann.

Auf keinen Fall solltet ihr auf einen erfahrenen Fotografen verzichten – das wird später zu 99% von den Brautpaaren bereut!


Bei der Hochzeit sparen: Wo lässt sich noch reduzieren?

Sparen beim Brautkleid

Günstige Hochzeit
© MNStudio

In vielen Brautmoden-Geschäften gibt es ab September/Oktober bis zu 50% Rabatt auf die Frühjahrskollektionen. Da lohnt es sich frühzeitig zu Stöbern.

Außerdem gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, beim Kleid zu sparen. Dazu haben wir aber schon eigene Artikel geschrieben, die natürlich sehr viel ausführlicher sind:

Eine weitere Möglichkeit: Online Brautkleid Plattformen

Brautkleider online Deutschland
© Depositphotos.com/belchonock

Unser Spartipp: Die Online Plattform Wunsch-Brautkleid. Hier werden zahlreiche Hochzeitskleider von Händlern, Maßschneider und bereits verheirateten Bräuten zu günstigen Preisen angeboten. Vor allem bei den bereits getragenen Brautkleidern sind einige hochwertige Exemplare dabei, die sich in einem sehr guten Zustand befinden und nun zu einem viel günstigeren Preis angeboten werden.

Jetzt die schönsten Brautkleider ab 200€ ansehen…

Sparen durch Second Hand Brautkleider

Du möchtest sparen, aber auch ein qualitativ hochwertiges Brautkleid? Dann könnte ein Second Hand Brautkleid das richtige sein.

Einmal getragen ist es meistens noch in einem tadellosen Zustand. Wurde es professionell gereinigt, ist es wie neu. Mit dem Unterschied, dass es nun häufig nur noch die Hälfte des ursprünglichen Kaufpreises kostet.

So kann ein Brautkleid, welches zuvor außerhalb deines Budgets war, nun doch in deinem preislichen Rahmen liegen.

Second Hand Brautkleider
© Depositphotos.com/alenkasm

Sparen bei den Flitterwochen

Hochzeit günstig
© Mila Supynska – Fotolia

Die Hochzeitsreise sollte eine unvergessliche Reise sein. Dafür müsst ihr euch allerdings nicht immer in Unkosten stürzen.

Wie ihr günstig in die Flitterwochen kommt könnt, erfahrt ihn in diesen Artikeln:


Sparen bei den Gastgeschenken

Gastgeschenke Hochzeit günstig
© Depositphotos.com/merrydolla

„Klein, aber fein“ gibt es auch bei den Gastgeschenken. Statt komplett darauf zu verzichten, könnt ihr eure Gäste auch mit süßen Kleinigkeiten Danke sagen!

Schaut euch dazu unbedingt unseren Artikel „Top 10 günstige Gastgeschenke (unter 1€)“ an!


Sparen bei den Trauringen

Trauung Ringe
© Depositphotos.com/Photo_life

Eins vorab: Bei euren Eheringen solltet ihr nicht auf minderwertige Qualität setzen, nur um etwas zu sparen. Schließlich habt ihr die Ringe für lange Zeit jeden Tag am Finger. Es gibt aber durchaus günstige Trauringe, die auch hochwertig sind und nicht tausende Euro kosten – hier einfach schlichte und schmale Exemplare aussuchen.

In unserem Artikel „Trauringe günstig und geschmackvoll!“ haben wir einige schöne günstige Eheringe für euch zusammengestellt.


Kostenlose Vorlagen nutzen

Wir gestalten immer wieder kleine Vorlagen für euch, die ihr kostenfrei runterladen und ausdrucken könnt.

Einige Beispiele:

Candy Bar Schild
© Depositphotos.com/hanna.pylypenko

Candybar Schild

Eine preiswerte und zugleich hübsche Dekoration ist das Candybar-Schild, das ihr an euer Süßigkeitenbuffet stellen könnt.

Einfach kostenlos in eurer Hochzeitsfarbe ausdrucken und in einen Standard-Rahmen legen.

Hier geht’s zur kostenlosen Vorlage 


Notfallbox Schild
© Sonja Schulz

Notfallbox-Schild

Ein paar praktische Notfallhelfer platziert mittlerweile fast jedes Brautpaar bei den Waschräumen. Mit unserer Vorlage in 16 verschiedenen Farben könnt ihr euch einfach ein passendes Schild zusammenstellen.

Hier geht’s zur kostenlosen Vorlage


Kalte Füße vor der Hochzeit
© Sonja Schulz

Banderole „Socken gegen kalte Füße“

Ihr möchtet eurem Bräutigam ein kleines Geschenk machen und lustig darf es auch noch sein?

Dann nehmt das klassische Vorurteil, dass Männer vor der Hochzeit kalte Füße bekommen, auf die Schippe und verschenkt Socken gegen kalte Füße!

Dazu haben wir euch eine süße Banderole gestaltet, die ihr kostenlos ausdrucken könnt. Einfach um ein paar Socken binden und schon ist euer kleines Präsent – z.B. als Morgengabe – fertig.

Hier geht’s zur kostenlosen Vorlage

Wenn ihr keine weiteren Vorlagen verpassen möchtet, tragt euch in unseren kostenlosen Newsletter ein! Das Eingabefeld für eure Mailadresse findet ihr ganz unten auf dieser Seite.


Der Hochzeitskredit für kleine Sonderwünsche

Hochzeitskredit
© Rob – Fotolia

Euer Budget gibt nicht das her, was ihr euch unter einer Traumhochzeit vorstellt? Oder es ist kein Geld für einen professionellen Fotografen vorhanden und die Flitterwochen müsst ihr zu Hause auf Balkonien verbringen?

Auch hierfür haben wir eine Lösung, so dass ihr zumindest ein paar kleine Sonderwünsche realisieren könnt.

Tipp:

Es gibt einige seriöse Kreditanbieter, die Kleinkredite für die Hochzeit zu günstigen Konditionen anbieten.

Alle Infos und Tipps gibt’s dazu im Artikel über Hochzeitskredite.

Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Er kümmert sich bei uns neben neuen Inhalten auch um den technischen Bereich. Als Mitautor des Buches "100 Hochzeit-Checklisten" liegen ihm solche Organisationshilfen besonders, weil es in seinem Kopf sonst eher unstrukturiert zugeht. In Sachen Hochzeit gefallen Raffael der organisatorische Teil und der Event-Charakter. Für Wortwitze - ob gut oder schlecht - ist der begeisterte American Football Spieler immer zu haben. Raffael ist seit 2009 verheiratet und auch seit 2009 bei uns im Team.