×

10 Tipps für die Wahl der perfekten Eheringe

Erfahrungsgemäß ist das Finden der eigenen Eheringe oft gar nicht so einfach wie gedacht. Welche Ringe passen am besten zu uns? Welche Vorteile hat welches Edelmetall?… Fragen über Fragen.

Um euch die Auswahl nach den perfekten Eheringen ein wenig zu erleichtern, haben wir für euch hier die 10 besten Tipps für das Suchen und Finden des passenden Eheringes zusammengestellt.

1. Findet euren individuellen Stil

Um einen Ehering zu finden, an dem ihr euch euer Leben lang erfreuen könnt, ist es wichtig, dass ihr eurem Stil treu bleibt. Seid bzw. macht euch bewusst, welcher Typ ihr seid. Wünscht ihr euch einen klassisch modernen Ehering oder sehnt ihr euch nach etwas Extravagantem? Je nach Typ, solltet ihr die für euch passende Wahl treffen.

Entscheidend ist, dass euch beiden die gewählten Trauringe selbst nach vielen Jahren noch gefallen. Eheringe sind ein Zeichen der Liebe und sollten aus diesem Grund mit Bedacht gewählt werden, da sie euch ein Leben lang begleiten werden.

2. Wählt ein typgerechtes Edelmetall

Eheringe Materialien Edelsteine
© manu – Fotolia

Bei der Wahl des Edelmetalls sind einige Kriterien zu beachten. In erster Linie sollte das präferierte Edelmetall selbstverständlich von den eigenen Vorlieben abhängen. Solltet ihr euch jedoch noch unschlüssig sein, dann passt auf jeden Fall die Legierung eurem Typ an. Haarfarbe und Hautton sind ausschlaggebend, wenn es um die Wahl des richtigen Edelmetalls geht.

Grundsätzlich gilt: „Weiße“ bzw. silberfarbene Edelmetalle eignen sich besonders gut bei kalten Typen. Gelbgold, sowie kupferfarbene Edelmetalle sind warmen Typen zu empfehlen.

Hier gibt’s weitere Infos über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Edelmetalle.

3. Edelmetalle mit Bestand

Da ihr euch ein Leben lang an euren Eheringen erfreuen möchtet, wählt am besten ein Edelmetall von Bestand. Selbstverständlich kommt es hier vorrangig auf das Budget an, das euch für die Eheringe zu Verfügung steht. Gegebenenfalls kommt ein Hochzeitskredit in Frage.

Silber ist ein zeitloses und klassisches Edelmetall, das vergleichsweise günstig ist. Andere Edelmetalle wie Gold und Platin zeichnen sich jedoch durch ihre Beständigkeit aus und sind deutlich robuster.

4. Traumhafte Edelsteine mit Symbolik

Trauringe
© Sebastian Wolf – Fotolia

Die Wahl des passenden Edelsteins zu den Eheringen ist vordergründlich natürlich vom persönlichen Geschmack  des Brautpaares abhängig. Sie kann jedoch auch der gewünschten Metall-Legierung oder der Augenfarbe angepasst werden.

Ein klassischer Brillant steht jeder Frau und gestaltet sich an jedem Finger zu einem echten Hingucker. Gerade silberfarbene Metalle wie Weißgold und Platin lassen sich mit jedem Edelstein wunderbar kombinieren.

Eine schöne Herangehensweise ist auch das Beachten der speziellen Symbolik eines jeden Steines. Der Rubin steht beispielsweise für die Liebe und Leidenschaft und wird häufig als „Glücksstein der Liebe“ bezeichnet.

Weitere Infos dazu findet ihr in unserem Artikel über die Materialien und Edelsteine.

5. Bestimmt eure richtige Ringgröße

Um die richtige Ringgröße zu ermitteln, orientiert euch praktischerweise an einem Ring, den ihr in eurem Schmuckkästchen habt. Messt den Innendurchmesser aus und multipliziert ihn mit der Zahl π (3,142). Um ganz sicher zu gehen, lasst euch besser vom Juwelier eures Vertrauens beraten.

Onlinejuweliere wie Amoonìc senden euch auf Wunsch auch gerne eine kostenfreie Ringgrößenschablone zu. Da ihr eure Eheringe wahrscheinlich selten abnehmen werdet, ist besonders darauf zu achten, dass er passgenau am Finger sitzt.

6. Verseht eure Eheringe mit einer individuellen Gravur

Der Trauring symbolisiert den Bund zweier Menschen. Da der Ring ein Symbol eurer Liebe sein soll, verseht eure Eheringe mit einer ganz individuellen Gravur. Wählt beispielsweise euer Hochzeitsdatum oder den Namen des Partners.

Eheringe Gravur Etui

Hier ein paar Ideen für die persönliche Ringgravur eurer Hochzeitsringe:

  • Euer Hochzeitsdatum
  • Name des Partners
  • Das Unendlich-Zeichen
  • „Ich liebe Dich“
  • „I love you“
  • „Für immer Dein“
  • „Auf ewig“
  • „Ewig Uns“
  • „Für immer…“ „…und ewig“
  • „In ewiger Liebe“
  • „Gestern. Heute. Für immer.“
  • „True love never ends“
  • „Lieblingsmensch“
  • „Glaube, Liebe, Hoffnung.“
  • „Mein Leben lang an deiner Seite“
  • Koordinaten von Standesamt/Kirche/Trauort

Zusätzlich könnt ihr eine Etuigravur vornehmen lassen. So wird auch das Etui zu einem schönen Erinnerungsträger.

Falls ihr eure Eheringe in einem Onlineshop kaufen möchtet, dann lasst sie bitte nur gravieren, wenn ihr diese garantiert behalten werdet (personalisierte Eheringe sind nämlich vom Umtausch ausgeschlossen!). 

Daher solltet ihr lieber die Eheringe zur Anprobe bestellen und dann gravieren lassen, wenn sie euch auch wirklich gefallen.

7. Wie individuell sollen eure Eheringe sein?

Eheringe Trauringe unterschiedlich
© Depositphotos.com/talanis

Möchtet ihr ein traditionell vorgefertigtes Modell oder wünscht ihr euch einen Ehering, der an eure Vorstellungen angepasst ist? Entscheidet im Voraus, was ihr von euren Eheringen erwartet. Wenn ihr eine ganz bestimmte Vorstellung im Kopf habt, könnt ihr die Möglichkeit nutzen und individuelle Eheringe ganz nach euren Wünschen gestalten.

8. Ringe für die Ewigkeit

Ihr wünscht euch ein besonders extravagantes Design? Achtet bei der Wahl eurer Eheringe darauf, dass ihr ein spezielles und doch alltagstaugliches Modell wählt. Ausgefallene Ringschienen sind für den Ehering nicht ideal. Die Ringe sollten selbstverständlich euren individuellen Vorstellungen entsprechen, den alltäglichen Belastungen jedoch auch dauerhaft Stand halten.

9. Nehmt euch Zeit für die Auswahl

Eheringe Auswahl Juwelier
© .shock – Fotolia

Die Wahl des perfekten Eherings sollte mit Bedacht getroffen werden. Da der Ring für viele, viele Jahre euer täglicher Begleiter ist, solltet ihr euch bei der Auswahl der Eheringe genügend Zeit lassen. Seid euch vor dem Kauf ganz sicher, dass ihr mit dem ausgesuchten Modell zufrieden seid und dieses ein Leben lang tragen möchtet.

10. Stimmt euch aufeinander ab

EheringeDer Ehering ist ein ganz besonderes Schmuckstück im Leben eines Ehepaares. Berücksichtigt also die Vorlieben von euch beiden und findet ein Design, das euch gleichermaßen gefällt.

Solltet ihr euch absolut nicht einigen können, dann wählt lieber unterschiedliche Modelle (auch wenn die Optik nicht perfekt zueinander passt, so gehören eure Herzen ja trotzdem zueinander). Das ist immer noch besser, als wenn einer von euch den Ehering gar nicht gerne trägt.

Egal, wie die Wahl des perfekten Modells ausfällt, eure Eheringe werden der Start in ein gemeinsames Leben sein und sind in jedem Fall ein wunderschönes Symbol eurer Liebe.

Los geht’s

Hier findet ihr eine tolle Auswahl an klassischen und modernen Eheringen:

Weitere interessante Artikel auf Hochzeitsportal24:

});