×

Blumen zur Hochzeit

1. Allgemeine Tipps zur Auswahl der Blumen für die Hochzeit

Die verwendeten Blumen bei einer Hochzeit haben einen sehr großen Einfluss auf die Stimmung der Hochzeitsfeier und das Gesamtbild der Dekoration. 

Am besten ist es daher, wenn ihr den kompletten Blumenschmuck – einschließlich Brautstrauß – von einem Floristen machen lasst. Idealerweise sogar von einem, der Erfahrung mit Hochzeitsfloristik hat. Professionelle Floristen mit Hochzeitserfahrung und in eurer Nähe findet ihr in unserem Branchenbuch.

Wenn ihr natürlich eine floristisch begabte Person im Familien- oder Bekanntenkreis habt, dann könnt ihr auch etwas Geld sparen, wenn ihr einiges selbst machen könnt. Den Autoschmuck und den Brautstrauß solltet ihr aber trotzdem wirklich einem Profi überlassen (hierfür muss man sich wirklich gut mit Blumen auskennen).

Bei der Feier sollte auch der restliche Raumschmuck und die Tischdekoration zu den verwendeten Blumen passen. Für den richtigen Blumenschmuck sind vor allem die Größe der Tische und die sonstige Dekoration sehr wichtig. Letztendlich hängt es aber auch von eurem Geschmack und dem Stil gesamten Feier ab, für was ihr euch entscheidet. Bei unseren Fotostories findet ihr eine Hochzeit, die sehr stark auf Blumendeko gesetzt hat: „Blumig-frische Hochzeit in Pink und Orange“.

Brautsträuße Beispiele
© Maria Sbytova

Viele Hochzeitsfloristen haben Alben mit Vorschlägen, die euch als Anregung dienen können und auch viel Erfahrung, was wahrscheinlich gut aussehen wird. Zur Inspiration könnt ihr auch in unseren riesigen Bildergalerien (z.B. unsere Brautsträuße Sammlung) vorbei schauen.

Auch die Jahreszeit kann eine Rolle spielen. So eignen sich zum Beispiel Sonnenblumen hervorragend für eine Landhochzeit im Spätsommer oder Herbst, wie bei dieser „Sonnenblumenhochzeit in Gelb und Grau“. Eine herbstliche DIY-Anleitung findet ihr z.B. im Artikel „Herbstliche Tischdeko mit Kürbis“. Ein richtiger Frühlingsbote ist dagegen die Ranunkel. Die zierliche Blumen mit üppigen Blüten wurde bei der Fotostory Ranunkeln als frühlingshafte Hochzeitsdeko perfekt in Szene gesetzt.

Bedenkt auch, dass manche Blumen außerhalb der Saison sehr teuer sind (oder sogar gar nicht erhältlich sind). Unser übersichtliches „Blumenlexikon mit Verfügbarkeit der beliebtesten Hochzeitsblumen“ hilft euch dazu weiter.

Lasst euch also bei der Wahl der Blumen ausführlich von eurem Floristen beraten. Oftmals kennt auch die Hochzeitslocation einen guten Floristen, der dort üblicherweise den Blumenschmuck übernimmt und mit den Gegebenheiten bestens vertraut ist.

Falls der Florist noch nicht bei der Hochzeitslocation war, dann zeigt ihm davon Bilder oder besichtigt mit ihm vorab den Festsaal. Neben dem Tischschmuck eignen sich auch Mietpflanzen hervorragend als Blumenschmuck für die Hochzeit.

Hochzeit Tischdeko grün weiß
© Nolte Lourens – Fotolia

Es muss auf jeden Fall beachtet werden, dass der Blumenschmuck der Hochzeit nicht zu klein ist und sich verläuft oder die Hochzeitsblumengestecke zu groß sind und den ganzen Platz auf dem Tisch einnehmen.

Die Blumen bzw. den Blumenschmuck solltet ihr spätestens 4 Wochen vor der Hochzeit bestellen. Besonders in der Hochzeitsphase von Juni-August sind viele Floristen (vor allem die guten) schon ausgebucht und können leider keine weiteren Aufträge für euren Blumenschmuck zur Hochzeit annehmen.

2. Welche Blumen braucht ihr für die Hochzeit?

Diese Liste soll einen kurzen Überblick geben, was alles zur Hochzeitsfloristik dazugehört. Nicht alles wird auf euch zutreffen und ihr braucht auch nicht alles davon. Es gilt wie immer: Es muss zu eurer Hochzeit passen.

Brautstrauß Pfingstrosen
© fabrizio vinti 09 – Fotolia

Ein tolles Blumenhighlight: Den Mittelgang voller Rosenblätter zu dekorieren, wie in unserer Fotostory „Romantische Hochzeitsdeko in Pastell“.

Hochzeit Pastell
© Pepper Nix Photography

3. Bedeutung einiger Blumen

Einige Blumen haben eine ganz besondere Symbolik und werden deshalb gerne für den Hochzeitsschmuck verwendet. Hier eine Auswahl:

Efeu:

Als immergrüne Pflanze steht der Efeu für Treue. Schon in der Antike erhielt das Brautpaar nach der Trauung Efeu. Man kombiniert den Efeu meist mit anderen Blüten und Früchten.

Lilie:

Hochzeitsstrauß Bilder
© Paul Retherford – Fotolia

Die Lilie symbolisiert im christlichen Glauben die Jungfräulichkeit. So wird zum Beispiel die Jungfrau Maria als Lilie unter Dornen bezeichnet. Sie steht für die reine Liebe und das reine Herz. Inspirationen zum „Brautstrauß mit Lilien“ gibt’s im Blog.

Myrte:

Der Myrtenkranz war ein beliebter Kopfschmuck für Bräute in der Antike. Die Myrte ordnete man sowohl der Göttin Aphrodite zu als auch Demeter, der Mutter der Erde und Fruchtbarkeitsgöttin.

Diese Pflanze verbindet immergrüne Blätter mit roten und weißen Blüten und süßen Früchten. Diese Kombination symbolisiert Liebe, Reinheit, Beständigkeit, Leidenschaft, Schönheit und Dauer.

Rose:

Hochzeitssträuße
© Andriy Petrenko – Fotolia

Die Rose stand schon bei den Griechen für die Liebe und wird mit der Göttin Aphrodite in Verbindung gebracht.

Weiße Rosen symbolisieren die Reinheit der Liebe, rote Rosen stehen für Begierde und Leidenschaft.

Ein hübsches Highlight bei der Trauung ist ein Rosenbogen an der Hochzeit. Vor allem bei Trauungen im Freien sind die zarten Blüten ein richtiger Hingucker.

Rosenbogen Blumen zur Hochzeit
© Daphne Chen Photography

Calla:

Dekoideen Hochzeit
© ctvvelve – Fotolia

Eine Calla wirkt elegant und festlich. Sie steht für die Unendlichkeit – und somit für die ewige Liebe.

Entdeckt schöne Beispiele in unserem Artikel Brautsträuße mit der beliebten Calla.

Orchidee:

Hochzeitstorte Orchideen
© vsurkov – Fotolia

Die Orchidee drückt Bewunderung und Wertschätzung aus. Sie wirkt makellos und exotisch. Schöne Beispielbilder für den „Brautstrauß mit Orchideen“ findet ihr in unserem Blog.

Veilchen und Vergissmeinnicht:

Diese kleinen Blumen waren in der Romantik sehr beliebt für Brautsträuße. Das Vergissmeinnicht lässt den Bräutigam für immer an seine Frau denken.

Beide Blumen sind sehr zart und stehen für Aufmerksamkeit und gegenseitigen Respekt.

In unseren großen Bildergalerien findet ihr viele tolle Ideen und Beispiele für Blumenschmuck:

});