×

Brautkleider günstig kaufen

Das Brautkleid ist eines der Hauptmerkmale bei einer Hochzeit. Aber leider sind Brautkleider auch einer der Hauptkostenpunkte eines jeden Hochzeitsbudgets. Um die Kosten der Hochzeit zu reduzieren, wird oft versucht, die Brautkleider günstig zu erwerben.

Wir haben die wichtigsten Tipps für euch, wie ihr gute und schöne Brautkleider günstig kaufen könnt. 

Spartipp 1: Brautkleider günstig online kaufen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, günstig an ein Brautkleid zu kommen, ist der Kauf über einen Online-Shop. Dort bekommt man Brautmode meist zu wesentlich günstigeren Preisen als in einem Brautmodengeschäft.

Unser Tipp: Im Online-Shop Ladenzeile.de findet ihr eine große Auswahl mit guten Filtermöglichkeiten nach Schnitt, Preis etc.

Falls ihr nicht wisst, welcher Brautkleiderstil zu euch passt, ist eine Beratung in einem Fachgeschäft von Vorteil.

Ihr könnt verschiedenen Brautkleider anprobieren, bevor ihr euch für eines entscheidet. Somit könnt ihr auch wirklich sehen, wie euch das eine oder andere Kleid steht.

Besonders aufmerksam sollte man sein, wenn man vor hat, Brautkleider aus China (Tipps) zu bestellen. Hier gibt’s einen Bericht mit Erfahrungen zum Brautkleiderkauf aus China.

Spartipp 2: Gebrauchte Brautkleider kaufen

Wie bei allen anderen Dingen, sind auch gebrauchte Brautkleider günstiger als Neue. Hierbei bedeutet günstig meist mindestens 50% billiger. Sehr viele Bräute haben keine große emotionale Bindung zu ihrem Brautkleid oder wollen zumindest einen Teil des Geldes wieder zurückbekommen.

Obwohl man gebrauchte Brautkleider günstig kaufen kann, gibt es auch hier natürlich einige Nachteile. Es ist schon etwas Zeitaufwand notwendig, um genau das richtige Kleid auch in der richtigen Größe zu finden. Wen es nicht stört, dass das Brautkleid schon einmal getragen wurde, der kann beim Kauf eine Menge sparen.

Ein guter und übersichtlicher Marktplatz für gebrauchte Brautkleider ist Wunsch-Brautkleid.de. Gebrauchte Brautkleider gibt es dort manchmal bis zu 80% günstige als der Neupreis. Toll ist dort auch, dass man sein Wunschbrautkleid auch nach der Marke des Brautkleids suchen kann.

Spartipp 3: Brautkleider der letzten Saison günstig kaufen

Brautkleider günstig kaufenDies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, günstig an Brautkleider zu kommen. Wie auch bei anderer Mode werden die Brautkleider der letzten Saison oft mit satten Rabatten verkauft.

Da die Stile der Brautkleider sich nicht allzu schnell ändern, dürfte es für die meisten Bräute kaum ein Problem darstellen.

Erfahrungsgemäß gibt es besonders im August und September gute Rabatte auf Brautkleider, weil danach die Kollektion für das nächste Jahr eintrifft.

Und wer nicht ständig mit dem Thema Mode zu tun hat, der wird mit größter Wahrscheinlichkeit nicht einmal merken, dass es sich um ein Brautkleid aus der vergangenen Saison handelt.

Auch dabei können wir wieder Wunsch-Brautkleid.de empfehlen, weil hier auch Ausstellungsstücke verkauft werden. Den besten Rabatt, den wir gesehen haben, waren 43% auf den Neupreis. So bekommt ihr ein tolles Kleid und macht ein richtiges Schnäppchen!

Spartipp 4: Brautkleider günstig im Ausland schneidern lassen

Kommen wir nun zu einer der elegantesten und vielleicht auch spaßigsten Variante für ein günstiges Brautkleid. Obwohl es auch mit etwas Zeitaufwand verbunden ist, bekommt man im Ausland (z.B. Osteuropa und Südostasien – speziell Thailand) sehr günstig an Brautkleider.

Diese können nach Wunsch maßgeschneidert werden. Somit bekommt man für wenig Geld ein perfekt passendes Kleid dazu noch in genau dem gewünschten Stil.

Wenn ihr also sowieso ein paar Monate vor eurer Hochzeit in Osteuropa oder in Südostasien seid, schaut doch einfach bei einem guten Schneider vorbei und lasst euch davon überzeugen, wie günstig Brautkleider hergestellt werden können.

Man sollte sich aber (speziell in Thailand) nicht einfach nur vom niedrigen Preis blenden lassen. Der Stoff sollte gut ausgewählt sein und man sollte auch nicht jedem Schneider blind vertrauen. Finger weg von Schneidern, die ein komplettes Brautkleid in 24 h schneidern wollen. So etwas geht meistens schief.

Aber wie bei allem gilt auch ganz speziell bei eurer Hochzeit: Achtet nicht nur auf den Preis. Bei allem Willen, Brautkleider günstig kaufen zu wollen, riskiert nicht eure Hochzeit bzw. euren großen Auftritt, nur um ein paar Euro extra zu sparen!

Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Er kümmert sich bei uns neben neuen Inhalten auch um den technischen Bereich. Als Mitautor des Buches "100 Hochzeit-Checklisten" liegen ihm solche Organisationshilfen besonders, weil es in seinem Kopf sonst eher unstrukturiert zugeht. In Sachen Hochzeit gefallen Raffael der organisatorische Teil und der Event-Charakter. Für Wortwitze - ob gut oder schlecht - ist der begeisterte American Football Spieler immer zu haben. Raffael ist seit 2009 verheiratet und auch seit 2009 bei uns im Team.