×

Die Verlobungsfeier – Tipps & Ideen

In der Regel ist die Verlobungsfeier ein bisschen formeller als ein Polterabend, aber vom Aufwand (und Budget) her noch lange keine Hochzeitsfeier.

Wie genau eine Verlobungsfeier organisiert wird und was ihr dabei beachten müsst, erfährt ihr in diesem Artikel.

Früher war es üblich, dass die Eltern die Verlobungsfeier (oder einen Empfang) organisiert haben.

Mittlerweile entscheidet allerdings meist das zukünftige Brautpaar selbst, wie die Verlobungsfeier sein soll und lädt auch selbst dazu ein. Es schadet aber natürlich nicht, bei euren Eltern nachzufragen, ob diese euch finanziell für die Verlobungsfeier unterstützen.

Generell solltet ihr es mit dem Stil und den Ausgaben für die Verlobungsfeier nicht übertreiben, denn schließlich ist die Hochzeitsfeier das größte Fest und sie sollte eine deutliche Steigerung bieten können.

1. Zeitpunkt der Verlobungsfeier

Die Verlobungsfeier sollte natürlich so schnell wie möglich nach dem Heiratsantrag stattfinden (am besten so 3-8 Wochen später).

Ihr solltet es nicht zu lange hinauszögern und bedenken, dass auch das große Hochzeitsfest immer näher rückt und ihr dann eure Konzentration und Zeit für die Hochzeitsvorbereitungen benötigt.

Verlobung
© Rachwalski – Fotolia

Meistens findet die Verlobungsfeier am Abend statt, aber auch ein Treffen zum Brunch oder zum Kaffee & Kuchen wäre möglich.

Falls eure Familien noch nichts von eurer Verlobung wissen, könnt ihr die Familien auch unter einem anderen Vorwand zusammen einladen und somit eine Überraschungs-Verlobungsfeier planen.

Vielleicht fällt dir ja eine gute Idee ein, unter welchem Vorwand man die Familien zusammenbekommen könnte. Alternativ bieten sich Geburtstage oder Feiertage an, wenn diese vom Zeitpunkt her passen.

2. Gästeliste zur Verlobungsfeier

Bei der Verlobungsfeier ist die Gästeliste in den häufigsten Fällen eher kurz gehalten und meist auf den familiären Kreis beschränkt. Natürlich wäre es auch schön, wenn die zukünftigen Trauzeugen mitfeiern könnten.

Wenn sich die Familien noch nicht kennen, dann solltet ihr unbedingt alle Familienmitglieder (Eltern und Geschwister) zur Verlobungsfeier einladen.

Ist nur eine Standesamtliche Trauung geplant, dann könnt ihr (anstatt einem großen Polterabend) auch die Verlobungsparty größer feiern, wenn euch das mehr zusagen sollte. Dann solltet ihr das Fest aber auch eher wie eine kleine Hochzeit organisieren.

3. Einladung zur Verlobungsfeier

Normalerweise wird zur Verlobungsfeier keine Einladungskarte verschickt, sondern es wird mündlich dazu eingeladen.

Wer es natürlich festlicher mag, der kommt um die Einladungskarte nicht herum. Schöne Einladungskarten mit tollen Designs müssen aber gar nicht teuer sein. Weitere Infos dazu gibt’s in unserem Artikel Einladungskarten zur Hochzeit.

Einladung Verlobungsfeier
© Yuri Arcurs – Fotolia

Falls eure Gäste von weitem Anreisen und ein Hotel benötigen, dann könnt ihr dies auch gleich bei der (mündlichen) Einladung abklären und evtl. ein Hotelzimmer reservieren.

Macht euch auf jeden Fall eine Liste mit den Zu- und Absagen, damit ihr alles im Überblick behält.

4. Location für die Verlobungsfeier

Man kann die Verlobungsfeier zu Hause feiern oder in einem schicken Restaurant. Das kommt natürlich ganz auf euer zu Hause, auf die Gästeanzahl und euer Budget an. Nur in seltenen Fällen mietet man sich für die Verlobungsfeier einen Saal.

Vorteil Restaurant: weniger Stress, festlicheres Ambiente, Platz für mehr Gäste

Vorteil zu Hause: günstiger, familiärer und ungezwungener

5. Essen & Getränke für die Verlobungsfeier

Essen

Im Restaurant ist es klar: Entweder es gibt ein ausgewähltes Menü, ein Buffet oder es kann à la carte bestellt werden. Beim Menü/Buffet lassen sich die Kosten besser abschätzen und wenn es gut organisiert wird, dann ist auch für jeden Gast etwas Leckeres dabei.

Bei der Verlobungsfeier zu Hause kann entweder selbst gekocht werden oder jeder Gast trägt etwas zum Essen bei. Stressfreie Variante: Es wird ein Catering organisiert.

Fingerfood Verlobungsfeier Hochzeit
© Wedding Photo – Fotolia

Ein Sonntags-Brunch, ein Nachmittag mit Kaffee & Kuchen oder eine Grillparty im Garten bieten sich super an, damit die Gäste viel mitbringen können und es günstiger und nicht so stressig wird. Auch ein Fingerfood-Buffet ist eine tolle Idee.

Natürlich ist auch eine Kombination aus Restaurant und zu Hause möglich, dann hat man beide Vorteile vereint. So könnte man sich z.B. zum Mittagessen im Restaurant treffen und danach gibt es dann noch Kaffee & Kuchen zu Hause.

Getränke

Verlobungsfeier Getränke Sektempfang
© Kzenon – Fotolia

Bei den Getränken kann es bei Bedarf auch etwas festlicher zugehen (Wein, Champagner, etc.), aber das ist nicht unbedingt notwendig. Wenn ihr euch an die Getränke haltet, die es sonst normalerweise bei euch auf einer Geburtstagsfeier gibt, dann könnt ihr nichts falsch machen.

Auf keinen Fall dürft ihr aber den Sekt und den Orangensaft vergessen, denn natürlich müsst ihr auch offiziell auf eure Verlobung anstoßen.

6. Tischdeko bei der Verlobungsfeier

Wie bei jedem anderen Fest sollten auch bei der Verlobungsfeier die Tische festlich geschmückt oder mit Blumen verziert werden.

Tischkarten selber machen
© PhotoSG – Fotolia

Wenn jedoch die Deko schon ein kleines bisschen auf das Thema Hochzeit abgestimmt ist, dann macht die Verlobungsfeier Lust auf das große Hochzeitsfest. Auch Namensschilder geben der Verlobungsfeier gleich einen festlicheren Charme.

Eine tolle Idee für die Verlobungsfeier-Tischdeko: Legt an jedem Platz eine Serviette auf den Teller und bindet um die Serviette einen kleinen Schlips (bei den Männern) oder ein blaues Strumpfband (bei den Frauen).

Weitere kreative Ideen und hilfreiche Tipps findet ihr dazu in unserem ausführlichen Artikel über die Tischdekoration.

Lasst euch auch von unserer Tischdeko-Bildergalerie inspirieren.

7. Ablauf der Verlobungsfeier

Der Ablauf der Verlobungsfeier hängt natürlich stark von euren Vorlieben und eurer bisherigen Planung ab.

Generell kann man aber sagen, dass die Verlobungsfeier nicht „offen“ ist wie ein Polterabend, an dem man kommen und gehen kann wie man will. Zur Verlobungsfeier kommt man normalerweise pünktlich zur angegebenen Uhrzeit.

Dann hält entweder der Brautvater oder der zukünftige Bräutigam eine kurze Rede und die Verlobungsfeier wird noch einmal „offiziell“ bekannt gegeben. Nachdem dann auf das Brautpaar angestoßen wird, ist normalerweise der offizielle Part vorbei und das Buffet wird eröffnet.

Manche Gäste organisieren auch noch ein paar Spielchen und Programmpunkte, wobei dies immer seltener wird, da man sich die besten Hochzeitspiele ja für die Hochzeit aufhebt.

Auch eine große Tanzparty mit lauter Musik ist meist für den Polterabend reserviert und bei der Verlobungsfeier geht es viel ruhiger zu. Allerdings sollte auf passende Hintergrundmusik, die dann während des Essens laufen kann, nicht verzichtet werden.

8. Weitere Tipps für die Verlobungsfeier

Hochzeitsmode Gäste
© perminoffa – Fotolia

Falls ihr für eure Verlobungsfeier einen besonderen Dresscode möchtet, dann solltet ihr das euren Gästen auch unbedingt mitteilen. Da es Verlobungsfeiern von schlicht bis pompös gibt, hilft es enorm, wenn ihr eure Gäste auch über den Stil der Verlobungsfeier informiert.

Da natürlich bei der Verlobungsfeier jede Menge Fragen zur Hochzeit gestellt werden, wäre es natürlich von Vorteil, wenn ihr euch die wichtigsten Fragen zur Hochzeit schon beantwortet habt, damit ihr euren Gästen auch etwas über die bevorstehende Hochzeit erzählen könnt. Nichts ist schlimmer, als wenn ihr auf alle Fragen mit „wissen wir noch nicht“ antworten müsst.

Vergesst auch nicht, bei der Verlobungsfeier den einen oder anderen um Hilfe für die Hochzeitsplanung zu bitten. Denn zum einen werdet ihr garantiert einige Helfer benötigen und zum anderen fühlen sich eure Gäste geehrt, wenn sie euch helfen können und die Vorfreude auf die Hochzeit wird dadurch enorm gesteigert.

Auf keinen Falls darf bei der Verlobungsfeier der Verlobungsring der zukünftigen Braut fehlen. Falls ihr also noch keine Verlobungsringe gekauft habt, solltet ihr dies bis zur Verlobungsfeier unbedingt nachholen.

Hochzeitslaterne HochzeitsgeschenkWenn euer Hochzeitsdatum schon feststeht, dann überrascht eure Gäste doch mit einer tollen Hochzeitslaterne mit Gravurdie euren Hauseingang verschönert.

Oder mit einer personalisierten Fußmatte, auf dem eure Namen und euer Hochzeitsdatum zu sehen sind. So könnt ihr bei eurer Verlobungsfeier die Gäste auf besondere Art willkommen heißen.

Weitere interessante Artikel