×

Eine italienische Hochzeit in der Toskana

Diese italienische Hochzeit von Selvaggia und Niccolo wird euch sicher ins Schwärmen bringen. Die wundervolle Atmosphäre der italienischen Landschaft nahe Florenz in der Toskana ist schon ein Grund, warum eine italienische Hochzeit so viel Charme hat. Hinzu kommen das süße Hochzeitsauto des Brautpaars, ein blauer Fiat 500, eine tolle Location mit herrlichem Ausblick, romantischer Tischdeko und noch vieles mehr.

Kommt mit in die Toskana und seht selbst, wie schön eine Hochzeit in Italien sein kann!

Braut & Bräutigam

Die Braut unserer heutigen italienischen Hochzeit liebt Grün und hat von ihren Schuhe über die Bänder des Ringkissens bis zu den Gastgeschenken einige Kleinigkeiten dezent in Grün gestaltet.

Der Bräutigam und seine engsten Vertrauten glänzten in klassischem Blau. Seine Liebe zu Superhelden wurde im Blumenanstecker aufgenommen, mit einer kleinen Superman-Figur.Hochzeit in Italien

Hochzeit Italien
© SenzaPosa Photography Studio

Die italienische Hochzeit

Romantischer Höhepunkt für die italienische Hochzeit: die kirchliche Trauung. Auch hier ist die Deko in Grün und Weiß gehalten.

Beim anschließenden Brautpaar-Shooting genießen die Frischvermählten die ersten ungestörten Minuten als Ehepaar inmitten eines herrlichen Parks.

Italienische Hochzeit

Heiraten Italien
© SenzaPosa Photography Studio

Ein besonderes Hochzeitsauto: Fiat 500

Mit einem besonderen Hochzeitsauto, dem Fiat 500 des Bräutigams ging es zur Location. Ein paar witzige Aufnahmen an der Tankstelle durften bei der italienischen Hochzeit nicht fehlen. Einfach ein zuckersüßes Hochzeitsauto!

Heiraten in Italien
© SenzaPosa Photography Studio

Hochzeitsfeier in der Toskana

La dolce vita in Italien genoss die Hochzeitsgesellschaft auf einem wunderschönen Anwesen mit Blick in die Toskana. Zarte grüne Tischdeko und rosa Papierblumen waren noch das i-Tüpfelchen für die romantische Atmosphäre der Hochzeitsfeier im Freien.

In einem urigen Holzkarren wurden die Gastgeschenke, schön verpackt in der „Bonboniera“, präsentiert – natürlich in Grün. Dazu gab es Hochzeitsmandeln verschiedener Sorten, die Glück, Gesundheit, Fruchtbarkeit und Wohlstand symbolisieren sollen.

Bei der italieneischen Hochzeit feierten Brautpaar und Gäste bis tief in die Nacht, gestärkt von einem beerigen Hochzeitskuchen und passenden Herzwaffeln. Hochzeit ToskanaItalienisch heiraten

Italien heiraten
© SenzaPosa Photography Studio

Die Beteiligten

Fotograf: SenzaPosa Photography Studio
Location: Villa Il Granduca



Schöne italienische Hochzeitsbräuche

Einige Hochzeitsbräuche sind auch in Italien wie bei uns, aber es gibt auch ein paar schöne Sitten, bei denen wir uns etwas abschauen können:

Bacio! Bacio!

Was für ein schöner Brauch, dass das Brautpaar den ganzen Abend lang von den Hochzeitsgästen zum Küssen aufgefordert wird! Da machen doch alle gerne mit…

Braut in Grün

Am Tag vor der Hochzeit trägt die italienische Braut Grün, um den Kindersegen für die Ehe sicherzustellen.

Krawatte abschneiden

Abends muss sich der Bräutigam von seiner Krawatte verabschieden. Seine Freunde schneiden sie ab, zerstückeln sie und verkaufen die Einzelteile dann als Andenken an die Gäste. Eine schöne Finanzspritze für das Brautpaar!

Weitere interessante Artikel

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Sie ist ziemlich hochzeitsverrückt und täglich für euch in Sachen Hochzeitsinspirationen unterwegs. Mit Liebe zum Detail stellt sie bei uns immer neue Tipps und Infos für Brautpaare zusammen, beantwortet jede Frage auf unserer Facebook-Seite und freut sich über eure Anregungen. Ihre Freizeit genießt sie beim Heimwerken mit ihrer kleinen Familie, vergisst die Zeit beim Lesen und liebt es alles bunt zu machen. Nicole ist seit 2010 verheiratet und bei uns im Team seit 2014.