×

Eingeladen auf einer Hochzeit: So findet ihr die perfekten Schuhe

Bald ist es so weit: Braut und Bräutigam geben sich das Ja-Wort und laden euch herzlich dazu ein. Das ist zwar schön aber auch mit reichlich Fragen und Aufwand verbunden. Soll es schick, aber einschränkend vom Scheitel bis zur Sohle werden oder das Outfit so ausfallen, dass darin auch noch nach Stunden bequem getanzt werden kann?

Wir bieten hilfreiche Tipps und Hinweise, die beides miteinander verbinden.

Für Ihn: Schuhe zur Hochzeit

Schuhe Hochzeit
© Depositphotos.com/ambrusphoto722

Tragt ihr auch im Alltag lieber Sneaker als Lackschuhe, kann sich das Outfit bei der Hochzeit wie ein verstellendes Kostüm anfühlen.

Männer mit einem generell sehr legeren Kleidungsstil fühlen sich in Anzugschuhen eben eher kostümiert als wohl. Was wiederum die Freude am Hochzeitsfest verderben kann. Das Schuhwerk drückt rechts und links und vor allem an den Zehen. An Tanzen ist nach kürzester Zeit nicht mehr zu denken und selbst Gehen kann schwer fallen.

Die bessere Wahl sind dann Sneaker, auch wenn diese im ersten Moment zum Anzug eher ungewöhnlich anmuten.

Komplett in Schwarz gehaltene Modelle fallen selbst bei formellen Veranstaltungen weniger auf als gedacht.

Zudem entscheiden sich mehr und mehr Bräutigame selbst dazu, bequeme Schuhe zur Hochzeit zu tragen – spätestens nach der Zeremonie auf dem Standesamt oder in der Kirche.

Fragt also am besten einfach mal an (und erfahrungsgemäß besser die Braut), ob die Kombination aus Schuhen und Outfit den Vorstellungen der Eheleute entspricht.

Für Sie: Schuhe zur Hochzeit

Für das Brautpaar soll der schönste Tag im Leben so lange dauern wie möglich. Aber: Von der Zeremonie zum Buffet auf die Tanzfläche – gerade Frauen in High Heels wünschen sich nichts sehnlicher, als das Ende der Feier und damit eben den Moment herbei, in dem sie die hohen Hacken ausziehen und weit entfernt von den schmerzenden Füßen verstauen können. Einige geben bereits während der Hochzeitsfeier auf und tanzen barfuß weiter.

Schuhe Hochzeitsgäste
© Depositphotos.com/halfpoint

So weit muss es aber gar nicht erst kommen, wenn die richtigen Schuhe zur Hochzeit ausgewählt oder ein bequemeres Paar zum Wechseln in petto gehalten werden.

Ideal hierfür sind Sneaker oder High Tops, die sich farblich passend oder modisch kontrastierend zum Outfit ganz schnell auf www.outlet46.de finden lassen.

Diese (noch) außergewöhnlich anmutende Wahl kostet allerdings auch etwas Mut. Fragt daher am besten im Vorfeld bei der Braut an, ob die Schuhe zur Hochzeit zu ihren Vorstellungen passen. Optimalerweise mit einem Bild der ausgewählten Sneaker. Das fällt natürlich leichter, wenn es sich bei der zukünftig Vermählten um die beste Freundin oder eine gute Bekannte handelt. Vielleicht hat diese sogar selbst bereits bequeme Schuhe zur Hochzeit bereitstehen, in die sie nach dem Ja-Wort schlüpfen wird.

Schuhwahl abhängig vom Thema der Hochzeit

Bei entfernten Bekannten, Verwandten oder einer sehr formellen Planung solltet ihr lieber auf flache Absätze setzen oder die Schuhwahl vom Thema der Hochzeit bestimmen lassen. Auch hier darf es aber etwas ausgefallener sein. Von der Trachten-Stiefelette bis zu den Dirndl-Chucks: Die Auswahl ist oft größer als gedacht. Es müssen also durchaus nicht immer Absätze sein.

Flache Schuhe Hochzeit
© Janet Layher – Fotolia

Weitere interessante Artikel zum Thema:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel: