×

Hochzeitsnägel – 10 tolle Ideen & wertvolle Tipps

Beim Ringtausch gilt alle Aufmerksamkeit euren Händen – alle wichtigen Tipps für die perfekten Hochzeitsnägel gibts hier, damit diese am Hochzeitstag zum Hingucker werden.

Perfekt bis in die Fingerspitzen, das wünscht sich jede Braut. Um die Schönheit der Braut auf den Erinnerungsfotos hervorzuheben, sind schöne und gepflegte Hochzeitsnägel ein wichtiger Bestandteil.

In diesem Beitrag sind wissenswerte Tipps und Inspirationen zu einer makellosen Maniküre zusammengefasst, damit eure Nägel selbst bei den stressigen Hochzeitsvorbereitungen in Bestform glänzen.

Der Artikel ist in folgende Bereiche unterteilt:

1. Gel, Acryl oder die eigenen Nägel?

2. DIY: Makellose Hochzeitsmaniküre in 4 Schritten

3. Top 10 Ideen für Hochzeitsnägel

4. Hilfe für brüchige Fingernägel 


1. Gel, Acryl oder die eigenen Nägel zur Hochzeit?

Als erstes solltet ihr euch entscheiden, ob ihr mit euren natürlichen Nägeln zufrieden seid oder ob ihr alternativ mit Kunstnägeln vor den Altar treten möchtet.

Kunstnägel  bieten unzählige, langfristige Möglichkeiten im Nageldesign zur Hochzeit. Fingenägel aus Kunststoff überwiegen oft auch in Robustheit gegenüber dem gleichlangen Naturnagel. Im Bereich der Kosmetik gibt es verschiedene Methoden, seine Nägel optisch zu verlängern und zu modellieren. Die bekanntesten Lösungen sind Acrylnägel und Gelnägel.

Welche der zwei Kunstnägel für euch die richtigen Hochzeitsnägel sind kommt ganz auf eure Bedürfnisse an.

Wenn ihr euch auch noch nach dem Hochzeitstag die Nägel verschönern wollt, lohnt es sich ein Starter-Set für Gelnägel anzuschaffen (ca. 40 Euro). In einem Nagelstudio kostet die Neumodellage der Gelnägel circa 40 bis 50 Euro. Mit Hilfe von gebrauchsfertigen Gelschichten werden 3 Lagen auf die Fingernägel aufgetragen. Anschließend werden die Nägel unter einer UV-Licht Lampe ausgehärtet. Durch die flüssige Konsistenz des Gels können hier besonders gut Strasssteine oder Einlegemotive eingearbeitet werden. 

Hochzeitsnägel aus Gel lassen sich mit etwas Geschick einfach zu Hause verwirklichen

Sucht ihr aber sehr stabile Kunstnägel, mit denen ihr die stressigen Hochzeitsvorbereitungen ohne Verluste meistern könnt, sind Acrylnägel die bessere Wahl. Die exakte Mischung aus Acrylpulver und Liquid ermöglicht auch bei dünnen Nagelformen eine hohe Stabilität.

Für Anfänger ist die eigens angewandte Acryltechnik leider nicht geeignet. Das richtige Mischverhältnis zu treffen und das schnelle Aushärten des Materials fordert selbst erfahrene Nageldesigner heraus. Entscheidet man sich für diese Variante von Nägeln zur Hochzeit sollte man ein professionelles Nagelstudio aufsuchen. Die Behandlung kostet dort circa 55 bis 65 Euro.

Schöne Hochzeits Fingernägel
© kirvinic – Fotolia

Falls ihr euch wieder von euren Hochzeitsnägel trennen möchtet, habt ihr es bei Acrylnägeln wesentlich einfacher. Diese sind mit etwas Geduld und dem Lösungsmittel Aceton leicht ablösbar. Da Aceton aber auch in viel herkömmlichen Nagellackentfernern enthalten ist, sollte man beim ablackieren von Farblacken zu einem acetonfreien Entferner greifen. 

Bei Gelnägeln muss der Nagel abgefräst werden. Um Schäden am Naturnagel zu vermeiden, greift man heutzutage gern zu sogenannten “Soak off” Gelen. Die Gele, die auch unter den Namen Carbon- oder Shellack bekannt sind, lassen sich ebenfalls mit Aceton leicht beseitigen. 

Der Evergreen im Nageldesign bei Hochzeiten sind French Nails. Sie sehen besonders natürlich aus. Die Spitzen werden weiß gehalten. Der Rest Nagels glänzt in einem gesunden rosa, ganz ähnlich wie beim Naturnagel.

Nach ca. 2 bis 4 Wochen ist bei beiden Arten ein sogenannter Refill angesagt. Hier wird der unschöne Rauswuchs mit neuer Masse aufgefüllt und somit die Stabilität des Nagels gewährleistet.

Bei Unsicherheiten welche Nägel für eure Hochzeit geeignet ist, könnt ihr euch in Nagelstudios beraten lassen. Oft fertigen die Nageldesigner auch einen Probenagel an.

Eine weiteres beliebtes Nageldesign zur Hochzeit bei der Braut sind French Nails mit filigranen Motiven oder Strasssteinen – damit kann man die Hochzeitsnägel festlich und interessant gestalten.

Gelnägel für die Hochzeit
© Dmytro Titov – Fotolia


2. DIY: Makellose Maniküre für Hochzeitsnägel in 4 Schritten

Selbst wenn Kunstnägel keine Option sind, gibt es Möglichkeiten die Nägel zur Perfektion zu bringen. Mit dieser vollkommenen Maniküre habt ihr in 4 Schritten eure Hände fotofit gemacht

Step 1 – Vorbereiten:

© LElik83 – Fotolia

Bevor es losgeht sollte man die Nägel gründlich von dem alten Lack befreien. Hierfür empfiehlt sich acetonfreier Nagellackentferner (ab ca. 2€ bei Amazon), da dieser wesentlicher schonender für die Nägel ist. Anschließend die Finger ein paar Minuten in lauwarmen Wasser baden. Das Wasser säubert die Hände und weicht die Nagelhaut auf. Die Hände nach dem Bad gut trocknen.

Step 2 – Nagelhaut entfernen und Nagel pflegen:

Die Nagelhaut ist die Basis für die Grundform der Nägel. Damit man diese Form bearbeiten kann, kann man etwas Nagel- oder Olivenöl in die Haut einmassieren. Ein netter Nebeneffekt ist die pflegende Wirkung des Nagelöls. Anschließend die weiche Nagelhaut mit einem Orangenholzstäbchen sanft zurückschieben TIPP: Wenn man das Stäbchen mit Stücken eines Wattepads umhüllt wird die Prozedur besonders schonend. 

Step 3 – Formen:

Zuerst mit einer gröberen Feile die Nägel kürzen. Die Ecken werden dann mit einer feineren Feile abgerundet. Wichtig ist, den Nagel immer nur in eine Richtung zu feilen. Bestenfalls fangt ihr am Rand an und arbeitet euch zur Mitte vor. Um Rillen auf der Nageloberfläche zu glätten benutzt man einen sogenannten Buffer (Schleifblock). Beim Buffen poliert man die Nageldecke mit einer sehr sehr feinen Feile und gleicht so Unebenheiten aus.

Step 4 Lackieren:

Damit der Hochzeits Nagellack optimal hält, sollten die Nägel fettfrei sein. Hier hilft es die Hände erneut zu waschen. Entscheidet man sich für farbigen Nagellack, sollte man einen Unterlack benutzen. Eine gute Basis schützt vor Verfärbungen der Fingernägel und sorgt für ein gleichmäßiges Ergebnis bei der Hochzeit.

Jetzt kommt die Farbe. Die Wunschfarbe zweimal möglichst dünn auftragen. Zwischen den Schichten sollte der Lack immer gut getrocknet sein, da es sonst zu Schlieren bei den Hochzeitsnägeln kommen kann. Ein besonders schönes Ergebnis bekommt ihr, wenn ihr den Pinsel mit drei Strichen und nicht allzu oft ansetzt.

Tipp: Als Finish sorgt ein Top Coat für Glanz und Schutz vor Absplittern der Farbe. 

Maniküre für die Hochzeit
© Subbotina Anna – Fotolia

Um zu testen, ob der Lack trocken ist, kann man leicht mit der Lippe an den Nagel stupsen. Diese Technik hinterlässt weniger unschöne Abdrücke als bei der Prüfung mit dem Fingern. Entstehen trotzdem Abdrücke, kann man diese im feuchten Zustand unter leicht fließendem Wasser ausgleichen. Für alle denen das Trocknen der Nägel einfach zu lang dauert, gibt es Schnelltrocknertropfen, die den Vorgang auf einige Sekunden beschleunigen 

Ist ein Missgeschick beim Lackieren passiert, lässt sich die Farbe mit ein bisschen Nagellackentferner auf einem Wattestäbchen oder einem Korrekturstift präzise von den Fingern entfernen. 

Damit die perfekten Hochzeitsnägel optimal zur Geltung kommen müssen die Hände regelmäßig eingecremt werden. Eine reichhaltige Handcreme und Handbalsam aus natürlichen Bestandteilen findet ihr z.B. bei Amazon.



3. Top 10 schönsten Ideen für Hochzeitsnägel

Lasst euch von den folgenden Hochzeitsnägel Bildern inspirieren:

Idee 1: Fingernägel in Hochzeitsweiß

Hochzeitsnagellack in weiß
©Depositphotos.com/iakovenko123

Das Hochzeitskleid strahlt in der Farbe der Reinheit, da liegt die perfekte Lackfarbe Weiß nicht fern.


Idee 2: Something blue als Hochzeitsnägel

Fingernägel für die Hochzeit
©Depositphotos.com/Coco-art

Etwas Altes, etwas Geborgtes und etwas Blaues. Warum sollte das Blau nicht der Hingucker auf den Fingernägeln sein? Richtig außergewöhnlich  wird es mit den neuen Thermolacken, die sich je nach Körpertemperatur von Weiß zu blau verändern.


Idee 3: Nude & Pastell Nagellack für die Hochzeitsnägel

Nagellack für die Hochzeit
©指輪の交換 – Fotolia

Diese Hochzeit Nagellack Farben sind so leicht und unaufdringlich. Sie unterstützen die Schönheit der Braut bei der Hochzeit, statt ihr die Show zu stehlen. Eine schöne Auswahl an Nude Nagellacken findet ihr bei Amazon oder bei German Dream Nails.


Idee 4: Hochzeitsnägel mit Glitzer-Akzenten

schöne Nägel für die Hochzeit
©Depositphotos.com/belchonock

Den Hochzeitsschmuck auf die Nägel bringen und mit dem Glitzer um die Wette strahlen – mit dem Hochzeits-Glitzernagellack kein Problem.


Idee 5: Farbtupfer für die Hochzeit auf den Fingernägeln

schöne Hochzeitsnägel
©Depositphotos.com/frantic00

Eine knallige Farbe auf den Fingernägeln bringt Stimmung und ist ein Eye-Catcher am Hochzeitskleid. Lasst euren Farbfantasien mit bunten Nagellacken oder Gelnägeln für die Hochzeit freien Lauf.


Idee 6: Ombre-Nägel zur Hochzeit

Maniküre zur Hochzeit
©Depositphotos.com/volniy

Damit auch der Verlauf der Hochzeit perfekt wird, kann man ihn auf den Hochzeitsnägeln schon mal üben! Wollt ihr das Ombre-Nageldesign zu Hause nachzumachen, findet ihr hier ein einfaches Tutorial.


Idee 7: Metallic Nails – Hochzeitsnägel mal anders

Hochzeits Nageldesign
©Depositphotos.com/iordani

Wer seine Hochzeit am Puls der Zeit feiern will, greift dieses Jahr zu hochzeitlichen Mirror Nails in Silber oder Gold. Hierfür werden die Hochzeitsnägel erst in einer metallischen Farbe lackiert und dann mit einem speziellen Pulver veredelt.


Idee 8: Nageldesign für die Hochzeit mit Stamping

Nägel für die Hochzeit mit Stamping
©Taylored-Photo-Memories

Filigrane Muster zur Hochzeit sind für einen begabten Nageldesigner kein Problem. Damit die Fingernägel im festlichen Hochzeitslook auch im eigenen Wohnzimmer gelingen, gibt es Hilfe in Form von speziellen Nagelstempeln.

Weitere Inspirationen dieser Hochzeitsreportage (siehe Bild) findet ihr im Artikel „Traumfänger Hochzeit“.


Idee 9: Hochzeitsnägel und Nagelsticker? Perfekt

Nägel mit Nagelaufkleber für die Hochzeit
© Yeko Photo Studio – Fotolia

Die einfachste Art ein Motiv auf die Nägel zu bringen sind Nagel-Aufkleber im Hochzeits Look. Einfach von der Folie abziehen, auf die gewünschte Stelle legen, mit Klarlack fixieren und den Anblick genießen.


Idee 10: Hochzeitsnägel mit Nageldesign in Spitze 

Nageldesign zur Hochzeit
©Depositphotos.com/wijayajunaedy@gmail.com

Ein weitere Variante seine Hochzeitsnägel auf das Brautkleid abzustimmen sind Fingernägel im Spitzen-Look.



4. Hilfe brüchige Fingernägel! – Tipps und Tricks

Gerade im Stress der Hochzeitsvorbereitung brechen sie gerne ab – die schönen langen Nägel. Wer aber trotzdem makellose Hochzeitsnägel haben möchte, sollte die Ursachen für seine Nagelprobleme kennen. Denn schon kleine Veränderungen in der Lebensweise können bei brüchigen Fingernägeln die Lösung sein.

Gesunde Nägel für die Hochzeit
© Timonko_Galina – Fotolia

Tipp 1: Atmungsaktive Handschuhe beim Reinigen benutzen

Durch den Kontakt mit Reinigungsmittel wie Spülmittel oder auch Handseife wird dem Nagel Feuchtigkeit entzogen. Atmungsaktive Handschuhe schützen vor dem Austrocknen der Nageloberfläche. Sie weichen die Nägel im Gegensatz zu Gummihandschuhe nicht auf und sorgen dafür, dass die Feuchtigkeit erhalten bleibt. Nach dem Kontakt mit Reinigern empfiehlt sich eine rückfettende Creme, die die Hände zusätzlich versorgt.

Tipp 2: Schonende Nagelpflege

Hochzeit Maniküre Tipps
© Depositphotos.com/londondeposit

Beim Kürzen mit der Schere oder einem Knipser können durch das zusammendrücken des Nagels kleine Risse entstehen. Besser ist es stattdessen die Nägel regelmäßig mit einer Feile zu kürzen. Metallfeilen solltet ihr verbannen und auf sanftere Glas- oder Sandblattfeilen setzen.

Öle versorgen den Nagel zusätzlich mit Pflegestoffen. Hierbei eignen sich besonders spezielle Nagelöle oder ein reichhaltiges Olivenöl. Eine wöchentliche Kur in Baumwollhandschuhe über Nacht macht die Hände besonders zart. Auch spezielle Nagellacken stärken Nägel für die Hochzeit. Die mit Mineralien angereicherten Unterlacke versorgen die Hornschicht brüchiger Fingernägel. 

Um den Nagel zu schonen sollte man aber immer mal wieder Lackpause einlegen. Während der Zeit oben ohne regeneriert sich die natürliche Fettschicht des Fingernagels. Neben den Pausen sollte man beim Ablackieren auf acetonfreien Nagellackentferner setzen, da dieser die Nageldecke nicht austrocknet.

Tipp 3: Ausgewogene Ernährung

Eine vitamin- und proteinreiche Ernährung unterstützt den Körper bei der Produktion essentieller Substanzen für den Nagelaufbau. Ihr fragt euch: „Welche Vitamine sind die wichtigsten für einen gesunden Nagel?“. Vitamin B, aber auch Eisen, Zink und Biotin helfen dem Nagel gesund zu wachsen

Vitamin B findet man beispielsweise in Rind-, Schweinefleisch, Lachs, Käsesorten oder Avocado. Eisen zum Beispiel in Hülsenfrüchte, Sesam und Kürbiskerne. Auch Kalzium, welches in Milchprodukten und Nüssen hilft beim Aufbau.

Kann eine ausgewogene Ernährung nicht eingehalten werden, dann können auch Dragees und Tabletten für Haut, Haare und Nägel eine Alternative sein.

Die Homöopathie empfiehlt übrigens gegen brüchige Fingernägel das Mittel Silicea Schüßler-Salze Nr. 11.

Tipp 4: Im Winter besonders intensiv pflegen

Anders als unsere Haut kann der Nagel seinen Feuchtigkeitshaushalt nicht selbst regulieren. Durch die kalte Winterluft und die trockene Heizungsluft werden die Fingernägel schnell spröde und brüchig. Hilfe bietet hierbei eine besondere Pflegekur mit Nagelölen oder Olivenöl am besten über Nacht. Handschuhe schützen die Hände in der Kälte vor dem Austrocknen.


Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Sie studiert Medien und Informationswesen und unterstützt das Hochzeitsportal24-Team als Werkstudentin. Sie liebt wie der Rest unseres Teams Hochzeiten und alles drum herum. Neben redaktionellen Inhalten kümmert sie sich auch um die Facebook-Gruppe ”Hochzeitsportal24 Plauderecke” und schnuppert auch in alle anderen Bereiche rein. Die modebegeisterte Studentin liebt außerdem Katzen und Musik.