×

DIY: Etagere für die Candy Bar selber machen

Mhhh… Leckere Cupcakes, winzige Törtchen, süße Macarons – eine Candy Bar ist ein echter Hingucker! Doch auch die besten Süßigkeiten der Welt wirken nicht ohne eine herrschaftliche Präsentation.

Mit diesem einfachen DIY-Projekt könnt ihr eure eigene Candy-Bar-Etagere selber bauen und eure süßen Köstlichkeiten perfekt in Szene setzen! Und das in nur 8 Schritten…

Materialien für die DIY-Etagere:

1. Zwei Teller in verschiedene Größen, z.B. Ø 20 cm und 24 cm (oder Alternativ hübsche Holzbretter)
2. Ein schönes Glas mit Stiel – z.B. von Amazon (ca. 0,70€ pro Stück)
3. Heißklebepistole – z.B. von Amazon ab (8€)
Für die Serviettentechnik:
4. Servietten – z.B. Cupcakeserviette (ab 2€) , Punkteserviette (ab 2€)
5. 240 Körnung Schleifpapier – z.B. von Amazon (2€)
6. Weiße Farbe – z.B. von Amazon (3€)
7. Klarsichtfolie
8. Sprühflasche mit Wasser
9. Holz-Kleber – z.B. von Amazon (4€)
10. Verschiedene Pinsel
11. Wäscheklammer
12. Schaumstoff
13. Weißer Möbellack – z.B. von Amazon (ab ca.5€)
14. Backpapier


Schritt 1: Grundfärbung für die Teller-Etagere

Etagere selber machen Zubehoehr
© Alla Robeyko

Den Etagerenteller reinigen und entfetten (z.B. mit einem Glasreiniger). Den fettfreien Teller dann anschließend mit einem Stück Schaumstoff und weißer Farbe einfärben. Nun mit dem Haartrockner trocknen. Das Ganze noch einmal wiederholen.


Schritt 2: Serviette für die DIY-Candy-Bar-Etagere vorbereiten

Etagere bauen
© Alla Robeyko

Die obere Lage der Serviette abziehen. Danach die die Serviette mit der Vorderseite nach unten auf die Klarsichtfolie legen.

Tipp: Damit man nicht gleich sieht, dass die Etagere selbst gemacht ist, kann man die harten Kanten der Serviette ein bisschen abreißen, um einen weicheren und professionellen Übergang zu schaffen.


Schritt 3: Die Servietten verstärken

Etagere selber bauen
© Alla Robeyko

Um sicher zu gehen, dass die Serviette während des Aufklebens nicht reißt, kann man sie etwas härter machen. Dafür könnt ihr die oberste Schicht mit etwas Haarspray besprühen, ein Stück Backpapier drauf legen und alles mit dem Bügeleisen trocken bügeln. Noch fester wird die Serviette für die Candy-Bar-

02.08.2018Etagere, wenn ihr den Vorgang wiederholt.


Schritt 4: Für eine schöne Etagere – Falten der Serviette glätten

Etagere basteln
© Alla Robeyko

Damit eure selbstgemachte Etagere später faltenfrei ist, müsst ihr die Serviette vor dem Aufkleben glätten. Die Serviette dafür mithilfe einer Sprühflasche nass sprühen. Anschließend die Falten mit den Fingern vorsichtig nach unten und nach oben, nach links und nach rechts glatt ziehen.

Achtung: Zieht nur ganz sanft, damit die empfindliche Serviette nicht zerreißt!


Schritt 5: Serviette auf den Etagereteller aufkleben

Etagere selber machen ohne bohren
© Alla Robeyko

Die Folie mit der Serviette nach unten auf der zukünftigen Etagere platzieren. Für bessere Haftung am Teller solltet ihr die Serviette mit den Händen andrücken.

Jetzt könnt ihr die Folie vorsichtig abziehen! Um die Serviette leichter von der Folie abzutrennen, könnt ihr auch mit einem Pinsel nachhelfen.

Ist die Serviette komplett auf dem Teller, könnt ihr sie mit dem Kleber fest kleben. Fangt dabei in der Mitte an und arbeitet euch in kreisenden Bewegungen nach außen. Anschließend den Etagere Bausatz gut mit dem Haartrockner trocknen.

Tipp: Falls Falten entstanden sind, könnt ihr die vollkommen trockene Serviette mit Schleifpapier vorsichtig abschleifen.


Schritt 6: Serviettenreste entfernen & Etagere lackieren

Etagere DIY
© Alla Robeyko

Die trockene, überstehende Serviette mit Schleifpapier entfernen.

Sieht euch eure DIY Etagere an den Seiten und unten noch zu leer aus, könnt ihr das Motiv etwas vervollständigen. Dafür müsst ihr einfach kleine Bilder aus einer Serviette ausschneiden und auf die benötigten Stellen auf dem Etagere Bausatz kleben (z.B. wie bei uns die Schmetterling links und das Obst unten).

Falls die Serviette nicht genauso weiß war wie der Teller, kann man mit etwas weißer Farbe vor dem Lackieren die Farben anpassen.

Sind alle gewünschten Motive auf dem Teller, geht es ans Lackieren! Der Lackiervorgang wird zwei mal durchgeführt. Zwischendrin solltet ihr den Lack mit einem Haartrockner immer gut trocken föhnen.

Der obere Teller ist nun fertig!

Tipp: Damit die selbst gemachte Etagere schön glatt aussieht, kann man 24 Stunden nach dem Lackieren den Teller mit dem Schleifpapier erneut vorsichtig abschleifen und nochmal lackieren.


Schritt 7: Den unteren Etagereteller gestalten

Etagere Candy Bar
© Alla Robeyko

Der untere Teller wird genauso gemacht wie der obere Etagereteller. Entfetten, Weißen, Bekleben, Schleifen und Lackieren!

Tipp: Da dieser Teller für den unteren Teil der DIY Etagere etwas größer sein muss, benötigt ihr eine ganze Serviette. Daher müsst ihr fürs Aufkleben auch eine größere Folie verwenden oder die gehärtete Serviette ohne Folie und mit Pinsel aufkleben.

Der zweite Teller ist nun auch fertig!


Schritt 8: Etagere selber machen – der letzte Schritt!

DIY Etagere selber machen
© Alla Robeyko

Jetzt habt ihr es fast geschafft!

Zwischen die zwei Teller müsst ihr nur noch ein schönes Stielglas mit Heißkleber befestigen. Die DIY Etagere leicht zusammendrücken und alles fest werden lassen.


Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Unsere vielseitige Bastelqueen unterstützt das Team mit kreativen DIY-Anleitungen rund um die Hochzeit. Dabei liegt ihr die Serviettentechnik besonders am Herzen. Außerdem ist Alla täglich in unserer Facebook-Gruppe "Hochzeitsportal24 Plauderecke" mit Tipps und Links für euch da. In ihrer Freizeit bastelt, reist und fotografiert sie gerne, tankt Kraft bei ihrer Familie und den zwei Airedale-Hündinnen. Alla ist seit 2004 verheiratet und bei uns im Team seit 2015.