×

DIY: Vintage Bilderrahmen selber basteln

Ob für das romantische Hochzeitsfoto, als hübsche Dekoration in der gemeinsamen Wohnung oder als Hingucker auf der Tischdeko – ein Bilderrahmen im Vintage Style ist immer schön anzuschauen.

Mit unserer DIY-Anleitung zum Vintage Bilderrahmen selber basteln steht euch jetzt nichts mehr im Weg um eurer Kreativität freien Lauf zu lassen!

P.S.: Aus den Resten des DIY-Projekts lässt sich ohne Mühe ein DIY-Hochzeitsbilderrahmen verwirklichen. Auch hier findet ihr die Anleitung in diesem Blogbeitrag.

Materialien für den Vintage Bilderrahmen

1. Holzbilderrahmen – z.B. bei Amazon (2 Stück ca. 6€)
2. Serviette (evtl. mit Hochzeitsmotiv oder Rosen) – z.B. bei Amazon (ab.3€)
3. Holz-Kleber (Diesen solltet ihr eventuell mit Wasser verdünnen.) – z.B bei Amazon (ca. 4€)
4. Schaumstoffschwamm – z.B bei Amazon (ca. 3€)
5. Wäscheklammer
6. Weißer Möbellack – z.B. bei Amazon (ab ca.5€)
7. Haartrockner
8. Weiße Eierschalen
9. Zahnstocher


Schritt 1: Bilderrahmen im Vintage Stil einfärben

Da unser zukünftiger Vintage Bilderrahmen zur Hochzeit weiß ist, reicht es, wenn ihr ihn zweimal weiß einfärbt. Hat der Rahmen eine andere dunkle Farbe, müsst ihr ihn ggf. dreimal mit weißer Farbe betupfen.

Damit man für den Shabby Look keine Pinselstriche sieht, könnt ihr beim Bilderrahmen selbst gestalten einfach ein Stück Schaumstoff zurechtschneiden und in die Wäscheklammer klemmen. Anschließend in die weiße Farbe tunken und den Rahmen einfärben. Den feuchten Rahmen mit dem Haartrockner trocknen und die Prozedur wiederholen.

Schritt 2: Eierschalen aufkleben

Bilderrahmen selbst gestalten
© Alla Robeyko

Die Technik zum Vintage Bilderrahmen selber machen wird Eiercraquelure genannt. Dafür müsst ihr die Eierschalen etwas vorbereiten:

Wascht die Eierschalen aus, zieht die innere Haut ab und lasst die Schalen trocknen.

Danach schrittweise kleine Flächen des Bilderrahmens für den Vintage Look mit unverdünntem Kleber einstreichen (streicht man zu große Flächen mit dem Kleber ein, dann trocknet er zu schnell, noch bevor man die ganze Fläche mit den Eierschalen bearbeitet hat).

Eierschalen basteln
© Alla Robeyko

Ein Stück der Eierschale auf den Bilderrahmen platzieren und mit dem Zahnstocher vorsichtig zerdrücken. Dabei entsteht ein schöner selbst gemachter Bilderrahmen im Vintage Look.

An einigen Stellen müsst ihr ggf. noch kleineren Eierschalenstückchen an den Rahmen anpassen. Mit dieser Technik bearbeitet ihr den ganzen Vintage Bilderrahmen rundherum.

Schritt 3: Eierschalen-Bilderrahmen weißen

Tischnummern Hochzeit selber machen
© Alla Robeyko

Nun den ganze Bilderrahmen „Vintage-Style“ mithilfe des Schaumstoff-Pinsel zweimal weiß einfärben. Nach jedem Einfärben mit dem Haartrockner trocknen.

Schritt 4: Vintage Bilderrahmen für die Hochzeit verzieren

Hochzeit Bilderrahmen
© Alla Robeyko

Aus der Serviette mit den kleinen Rosenmotiven das benötigte Motiv herausreißen. Die obere Schicht abziehen und auf die Eierschalen kleben. Dabei braucht ihr keine Angst vor Falten haben. Die Falten verschwinden einfach in all den kleinen Schlitzen zwischen den Eierschalen.

Tipp: Um ein besonders gleichmäßiges einfarbiges Ergebnis auf eurem verzierten Bilderrahmen zu erzeugen, einfach die Stellen auf dem Vintage Bilderrahmen zur Hochzeit, wo keine Röschen aufgeklebt werden, mit weißen Stückchen aus derselben Serviette bekleben.

Zuletzt den Rahmen zweimal lackieren. Nach jedem Lackieren mit dem Haartrockner gut trocknen. Fertig ist euer DIY Bilderrahmen im angesagten Vintage Look!

Der Vintage Bilderrahmen zur Hochzeit lässt sich auch super als außergewöhnliche Tischnummer verwenden. Mehr interessante Tischnummern findet ihr auch im ausführlichen Artikel Kreative Tischnummern zur Hochzeit„.



Hochzeitliches Serviettenbild im Vintage Bilderrahmen selber machen

Bilderrahmen Vintage
© Alla Robeyko

Eine weitere Idee: Nutzt ein hochzeitliches Serviettenbild für die Vintage Bilderrahmen-Hochzeitsdeko. Auch das könnt ihr einfach und schnell selbst gestalten.

Materialen für Hochzeits-Bild im Vintage Bilderrahmen

1. Schleifpapier (240 Körnung)  – z.B. bei Amazon (ca. 3€)
2. Weiße Farbe  (wasserlöslich) – z.B bei Amazon (ca. 15€)
3. Pinsel
4. Bügeleisen
5. Backpapier
6. Sprühflasche (mit Wasser)
7. Serviette (mit Hochzeitsmotiv) – z.B. bei Amazon (ab.3€)
8. Holz-Kleber (Diesen solltet ihr eventuell mit Wasser verdünnen.) – z.B bei Amazon (ca. 4€)
9. Schaumstoffschwamm– z.B bei Amazon (ca. 3€)
10. Wäscheklammer
11. Weißer Möbellack – z.B. bei Amazon (ab ca.5€)
12. Haartrockner
13. Holz-Innenteil des Vintage Bilderrahmen


Schritt 1: Innenteil des Vintage Bilderrahmens schleifen & grundieren

Bilderrahmen Hochzeit
© Alla Robeyko

Den inneren Teil des Bilderrahmen herausnehmen und mit Schleifpapier in kreisenden Bewegungen die Oberfläche abschleifen. Der Vorgang gleicht Unebenheiten und dunkle Flecken aus.

Bilderrahmen dekorieren
© Alla Robeyko

Anschließend ein Stück Schaumstoff abschneiden und zwischen die Wäscheklammern klemmen. Mit dem selbstgebauten Pinsel nun die ganze Fläche einfärben, danach mit dem Haartrockner trocknen. Um ein deckendes Ergebnis zu erhalten noch zweimal den Vorgang wiederholen.

Schritt 2: Serviette aufkleben

Bilderrahmen verzieren
© Alla Robeyko

Die Fläche mit dem Kleber gut einstreichen.

Achtung: Achtet darauf keine Stelle kleberlos zu lassen, sonst entstehen später an diesen Stellen Luftblasen in der Serviette.
Nun müsst ihr die obere Lage der Serviette abziehen. Die zwei unteren Lagen werden nicht benötigt.

Die oberste Schicht auf die Fläche mit der Vorderseite nach oben legen.

Schritt 3: Servietten glatt bügeln

Servietten Hochzeit basteln
© Alla Robeyko

Um jeglichen Falten auf dem Hochzeits-Bild zu vermeiden, wendet die Bügeleisentechnik beim Aufkleben der Serviette an.

Ein Stück Backpapier abschneiden und auf die Serviette legen. Mit dem Bügeleisen mit ein bisschen Druck über das Bild bügeln. Hierbei besonders die Kanten bügeln.

Schritt 4: Überstehende Serviette abschleifen und lackieren

Hochzeit Serviettentechnik
© Alla Robeyko

Die überstehende Serviette an den Kanten mit Schleifpapier abschleifen. Zuletzt die Serviette zweimal lackieren. Nach jedem Lackieren mit dem Haartrockner gut trocknen.

Serviettentechnik Hochzeit
© Alla Robeyko
Vintage Bilderrahmen
© Alla Robeyko
Bilderrahmen Vintage
© Alla Robeyko

Ladet doch einfach zum Bilderrahmen selber basteln ein paar Freundinnen ein, dann habt ihr schell wunderschöne Vintage Bilder für euere Feier. Nach der Hochzeit könnt ihr die Hochzeit-Bilderrahmen auch für hübsche Brautpaarfotos von euch nutzen…


Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Unsere vielseitige Bastelqueen unterstützt das Team mit kreativen DIY-Anleitungen rund um die Hochzeit. Dabei liegt ihr die Serviettentechnik besonders am Herzen. Außerdem ist Alla täglich in unserer Facebook-Gruppe "Hochzeitsportal24 Plauderecke" mit Tipps und Links für euch da. In ihrer Freizeit bastelt, reist und fotografiert sie gerne, tankt Kraft bei ihrer Familie und den zwei Airedale-Hündinnen. Alla ist seit 2004 verheiratet und bei uns im Team seit 2015.

});