×

DIY: Tischkarten selbermachen mit Serviettentechnik

Wer gerne bastelt und seine Gäste mit etwas Selbstgemachtem begeistern möchte, kann beispielsweise Tischkarten selbermachen.

Hier haben wir eine Anleitung mit Serviettentechnik für euch, mit der ihr einen tollen Anhänger basteln könnt, der zugleich Tischkarte und Gastgeschenk ist.

Material zum Tischkarten selbermachen

  1. Holzanhänger (z.B. Herz oder Kreis) – z.B. bei Amazon (ca. 7€)
  2. Schleifpapier (240 Körnung) – z.B. bei Amazon (ca. 3€)
  3. Weiße Farbe (wasserlöslich) – z.B. Reste weißer Wandfarbe
  4. Servietten mit dem gewünschten Muster – z.B. bei Amazon (ab 3€)
  5. Serviettenlack und Kleber (2 in 1) – z.B. bei Amazon (ca. 4€)
  6. Verschiedene Pinsel – z.B. bei Amazon (ca. 2€)
  7. Schaumstoff/weiche Schwammseite
  8. Wäscheklammer
  9. Haartrockner
  10. Farbe (ggf. extra für Serviettentechnik) – z.B. bei Amazon (ab 5€)
  11. Dünner Permanent Marker in gewünschter Farbe – z.B. bei Amazon (ca. 2€)
  12. Dünnes Band in gewünschter Farbe – z.B. bei Amazon (ca. 3€)

Tischkarten selber machen: Die DIY-Anleitung

Am besten ihr passt die Farben der Servietten und des Stiftes an den Stil eurer Hochzeit an – so fügen sich die Namensanhänger wunderbar in die übrige Deko ein.

Schritt 1: Den Holzanhänger schleifen

geschenkanhänger hochzeitsgäste
© Alla Robeyko

Bevor ihr mit der Verzierung und der Serviettentechnik beginnt, wird zuerst das Herz oder der Kreis geschliffen, um Unebenheiten und dunkle Flecken zu entfernen, sonst sieht man diese später auf dem fertigen Anhänger. Einfach mit dem Schleifpapier mit kreisenden Bewegungen die Oberfläche schleifen.

Schritt 2: Grundfärbung

Ein Stück Schaumstoff abschneiden und in die Wäscheklammer klemmen. Anschließend in die weiße Farbe tunken und die ganze Fläche einfärben. Nun mit dem Haartrockner trocknen.

Das Ganze noch zwei Mal wiederholen – also insgesamt müssen es drei Schichten weiße Farbe werden.

Schritt 3: Serviette aufkleben und Ränder bearbeiten

Das benötigte Motiv aus der Serviette herausreißen. Bei der Serviettentechnik wird das Motiv nicht mit der Schere ausgeschnitten, da man ansonsten danach die Kanten der Serviette auf dem Anhänger sehen würde.

Fast jede Serviette hat 3 Lagen. Die obere Lage abziehen, die zwei unteren wegwerfen.

Nun die Serviette auf das Herz oder den Kreisel legen und vorsichtig mit dem Pinsel aufkleben. Beginnt bei der Serviettentechnik in der Mitte und klebt in kreisenden Bewegungen nach außen. Achtet drauf, dass keine Falten entstehen. Dann mit dem Haartrockner gut trocknen.

tischkarten selbermachen servietten
© Alla Robeyko

Die überstehende Serviette an der Kante vorsichtig mit dem Schleifpapier abkratzen. Dazu sollte die Serviette gut getrocknet sein.

Den Schritt 3 der Serviettentechnik wiederholt ihr auf der anderen Seite.

Schritt 4: Lackieren

serviettentechnik
© Alla Robeyko

Anschließend mit einem weiteren Pinsel die Oberfläche lackieren und mit dem Fön trocknen – insgesamt 2 Mal, damit die Serviettentechnik auch lange schön aussieht.

Diesen Schritt auch auf der anderen Seite wiederholen.

Schritt 5: Die Kanten bemalen und abtupfen

Mit einem dünnen Pinsel die Kanten in einer passenden Farbe bemalen und mit dem Fön trocknen.

Nun ein kleines Stück des Schaumstoffes nehmen, in die Farbe tunken und auf Schmierpapier 1-2 Mal abtupfen. Anschließend ganz leicht die Ränder abtupfen, damit der Übergang schöner aussieht.

Danach das ganze Stück (inkl. Ränder) lackieren.

Schritt 6: Beschriften und Schleife anbringen

Sind die selbst gemachten Tischkarten mit Serviettentechnik fertig, könnt ihr zum Schluss noch mit einem dünnen Maker die Namen der Hochzeitsgäste an eine passende Stelle schreiben.

Das mit der Serviette zugeklebte Loch mit einem Pinsel durchstoßen, damit das Band hindurch gefädelt werden kann. Dieses noch schön binden – schon sied ihr mit dem Tischkarten selbermachen fertig!

Den schönen Anhänger mit der Serviettentechnik könnt ihr nur als Tischkarte und Gastgeschenk in einem nutzen. Ein tolles Erinnerungsstück an eure Hochzeit.

anhänger tischkarte
anhänger serviettentechnik© Alla Robeyko
tischkarten selbermachen anleitung
© Alla Robeyko

Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Unsere vielseitige Bastelqueen unterstützt das Team mit kreativen DIY-Anleitungen rund um die Hochzeit. Dabei liegt ihr die Serviettentechnik besonders am Herzen. Außerdem ist Alla täglich in unserer Facebook-Gruppe "Hochzeitsportal24 Plauderecke" mit Tipps und Links für euch da. In ihrer Freizeit bastelt, reist und fotografiert sie gerne, tankt Kraft bei ihrem Mann und den zwei Airedale-Hündinnen. Alla ist seit 2004 verheiratet und bei uns im Team seit 2015.

});