© Depositphotos.com/Dmyrto_Z
Ideen & Planung

Partner-Risikolebensversicherung und Co. – Diese Versicherungen solltet ihr nach der Hochzeit anpassen!

Endlich verheiratet! Ganz offiziell gehört ihr nun zusammen und seid gleichzeitig auch auf ganz andere Weise füreinander verantwortlich. Wichtige Vorsorge-Entscheidungen müssen getroffen werden, wie zum Beispiel die Anpassung oder der Abschluss einer Partner-Risikolebensversicherung.

Damit ihr schnell und unkompliziert beim Thema „Versicherungen nach der Hochzeit“ durchblickt, haben wir hier alle notwendigen Infos kurz zusammengefasst.


Diesen Artikel haben wir aufgeteilt in folgende Bereiche:

  1. Gegenseitige Absicherung: Risikolebensversicherung für Paare
  2. Gemeinsamer Haushalt: Versicherungen zusammenlegen?
  3. Individuelle Beratung für eure persönliche Situation


1. Gegenseitige Absicherung: Risikolebensversicherung für Paare

Risikolebensversicherung für Paare
© Depositphotos.com/alexraths

Als verheiratetes Paar seid ihr nun ganz offiziell füreinander verantwortlich und solltet euch gegenseitig absichern. Dabei geht es vor allem um den Fall, dass einem von euch etwas zustößt und der andere allein zurechtkommen muss. Eine Risikolebensversicherung nimmt dem Partner in dieser Situation zumindest die damit verbundene finanzielle Sorge und sichert auch die hinterbliebenen Kinder ab.

Die finanzielle Sicherheit im Todesfall des anderen ist besonders wichtig und sinnvoll für

  • Hauptverdiener: Die Auszahlung einer Todesfallsumme ermöglicht eine vorübergehende finanzielle Absicherung in einer schwierigen Phase.
  • Junge Eltern: Im Todesfall sind Lebensunterhalt und Betreuung der Kinder durch den Auszahlungsbetrag gesichert.
  • Paare mit Kreditverträgen: Wird eine Todesfallleistung ausgezahlt, kann der/die Hinterbliebene die Abzahlung des Kredits gewährleisten.
Ehevertrag Muster online
© Depositphotos.com/gstockstudio

Die Partner-Risikolebensversicherung kurz & knapp:

  • Die RLV ist eine vereinbarte Todesfallleistung an die Hinterbliebenen, um durch die Versicherungssumme laufende Ausgaben zu decken (z.B. Miete, Lebensunterhalt, Kreditraten etc.) und damit eine Versorgungslücke zu schließen, die der Verstorbene hinterlässt.
  • Eine unmittelbare Auszahlung minimiert das Risiko in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten, wenn ein plötzlicher Todesfall des Partners eintritt.
  • Empfehlung von Stiftung Warentest: Das Drei- bis Fünffache des Brutto-Jahresgehalts als Versicherungssumme absichern.
  • Es sind meist Informationen zum Gesundheitszustand, Rauchgewohnheiten etc. anzugeben.

Tipp: Lasst euch unbedingt professionell zur Risikolebensversicherung für Paare beraten, damit ihr das für euch optimale Versicherungspaket abschließt. Dabei gilt es auch steuerliche Vorteile zu nutzen, indem ihr ggf. eine Risikolebensversicherung über Kreuz abschließt. Auch eine verbundene Risikolebensversicherung mit gemeinsamem Vertrag ist für manche Paare von Vorteil.



2. Gemeinsamer Haushalt: Versicherungen zusammenlegen?

Versicherungen nach der Hochzeit
© Depositphotos.com/Wavebreakmedia

Vor der Hochzeit wart ihr getrennte Versicherungsnehmer, danach kann es sinnvoll sein, sich gemeinsam zu versichern. Darum solltet ihr den Start in das gemeinsame Leben nutzen, um auch den „Standard“-Versicherungsschutz zu prüfen und Versicherungen ggf. zusammenzulegen.

Reisekrankenversicherung

Nicht nur für die Flitterwochen, auch alle zukünftigen Reisen als Ehepaar oder Familie sollten medizinisch gut abgesichert sein. Ob schwerwiegendere Krankheit oder Unfall – im Ausland ist ein Reise-Krankenschutz sehr zu empfehlen.

Flitterwochen Ziele Europa
© Depositphotos.com/alessandroguerr

Hausratversicherung

Sie schützt euren Besitz vor Schäden durch Brand, Leitungswasser oder Einbruchdiebstahl. Mit einer gemeinsamen Wohnung ändert sich für Versicherte meist die Summe, die gegen Schäden geschützt werden soll und damit auch die Rate. Legt ihr eure Verträge zusammen, könnt ihr womöglich sparen und/oder euch besser absichern.


Private Haftpflichtversicherung

Verursacht ihr einen Schaden, so muss dieser ersetzt werden. Als Ehepaar mit oder ohne Nachwuchs,  könnt ihr eine Familienhaftpflichtversicherung abschließen. Darüber sind dann auch der Partner und die Kinder versichert.


Rechtsschutzversicherung

Bei Rechtsstreitigkeiten schützt die Rechtschutzversicherung vor hohen Kosten. Auch in diesem Fall lohnt sich ein Familien-Rechtsschutz für mehrere Personen.

Hochzeit Tradition
© Depositphotos.com/halfpoint

Absicherung im Pflege-Fall

Ein schlimmer Unfall oder schwerwiegende Krankheit kann große finanzielle Folgen für ein Paar haben. Kann ein Partner nicht mehr arbeiten oder muss sogar gepflegt werden, stellt das die Ehe vor viele Herausforderungen. Zumindest finanziell solltet ihr dafür abgesichert sein. Dann lassen sich alle weiteren Schwierigkeiten viel sorgloser meistern.

Informiert euch am besten über eine Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und Pflegeversicherung.



3. Individuelle Beratung für eure persönliche Situation

Partner-Risikolebensversicherung, Hausratversicherung oder Rechtsschutz: Egal, um welche Versicherung es sich dreht, sie sollte individuell auf eure Situation und eure speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sein.

Voraussetzungen, Laufzeit, Risiken – als Ehe Partner ist vieles anders, als für eine allein lebende Person. Darum lasst ihr euch als Paare oder Familien am besten von einem Spezialisten beraten.

Partner versichern
© Depositphotos.com/2mmedia

Einen besonderen Service für frisch verheiratete Paare bietet etwa die bekannte deutsche Versichung Allianz.

Nutzt die Chance und lasst euch von einem Allianz-Versicherungsexperten individuell beraten. So könnt ihr euch gegenseitig professionell absichern und kommt gemeinsam ggf. sogar güstiger weg als vorher als einzelne Person.

Jetzt einen kostenlosen Telefontermin vereinbaren!


Beratungsanfrage Allianz

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
E-Mail
Telefon
Anschrift*
Ich willige durch den Klick auf "Jetzt einen kostenlosen Telefontermin vereinbaren!" ein, dass die von mir angegebenen Kontaktdaten an die Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG, die Allianz Lebensversicherungs-AG, die Allianz Pension Consult GmbH, die Allianz Pensionsfonds AG, die Allianz Pensionskasse AG, die Allianz Private Krankenversicherungs-AG, die Allianz Versicherungs-AG oder die Deutsche Lebensversicherungs-AG sowie die zuständige(n) Allianz Vertretung(en) übermittelt und von diesen verarbeitet werden dürfen, um mich telefonisch zu dem Anliegen zu kontaktieren. Die Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage kann ich jederzeit kostenlos und ohne Angabe von Gründen unter allianz.de/werbewiderspruch widersprechen. Hierfür gelten folgende Datenschutzhinweise: Allianz Datenschutzhinweise

Bitte beachtet, dass das Absenden des Formulars einige Sekunden in Anspruch nehmen kann.



Diesen Artikel bei Pinterest merkenPartner Lebensversicherung



Weitere interessante Artikel: