×

Heiraten in Dirndl und Lederhose

Weit verbreitet sind traditionelle Trachtenhochzeiten in Regionen, wo Dirndl und Lederhose ihre Heimat haben. Zunehmend erfreuen sich die zünftigen Hochzeitsfeiern mittlerweile in allen Teilen Deutschlands großer Beliebtheit.

Es bereitet Freude, sich außerhalb der klassischen Brautmode zu bewegen. Damit zeigt sich das Brautpaar originell und wird ganz nebenbei zur großen Überraschung für die Hochzeitsgäste. Ein schickes Hochzeitsdirndl im Romantik-Look, vielleicht aus der geliebten Ferienregion, und die derbe Lederhose im Edel-Look ergänzen einander wie ein Paar, das sich liebt.

Im Hochzeitsjahr 2017 gibt es besonders schöne Trends in der Trachtenmode, die Braut und Bräutigam zu Stars ihres bedeutenden Tages werden lassen.

Ein Hochzeitsdirndl – Charmante Eleganz in Cremeweiß

Heiraten im Dirndl
© Depositphotos.com/Wavebreakmedia

Das romantische Hochzeitsdirndl besteht im Jahr 2017 aus edlen Stoffen wie Seide- und Brokat-Mix und ist in zarten Cremetönen gehalten.

Seidenschleifen betonen Taille und Hüften und machen das Hochzeits-Dirndl zum sexy Blickfang. Dekolleté und Arme werden gerne durch verträumten Rüschen-Stil betont. Üppige Stickereien machen jedes Trachten-Brautkleid zu einem besonderen Kleidungsstück. Perfekt wird ein Hochzeitsdirndl im beliebten Creme-Champagner-Ton durch eine feine Tüll-Stola und den Dirndl-typischen weit schwingenden Unterrock. Schuhe im Farbton des Kleides, gerne mit hohem Absatz, bilden das i-Tüpfelchen zum Outfit.

Etwas derber, aber sehr süß wirken auch helle bequeme Schnürstiefel mit leichtem Absatz zum Kleid. Einige Trachten-Bräute komplettieren ihr Hochzeits-Outfit mit einem kleinen Hütchen, das mit Spitze umrandet ist.

Das Braut-Dirndl mit Zukunft

Dieses Jahr geht der Trend des Hochzeitsdirndl sehr stark in Richtung Pastellfarben, was zum Beispiel bei den aktuellen Hochzeitsdirndl vom Wirkes Trachtenshop zu sehen ist.

Mit den Farbelementen haben diese Dirndl auch eine Zukunft fernab der Hochzeitsfestivitäten. Mit passenden Accessoires macht es die Braut fein für ihr großes Fest und kann später zu vielen Anlässen getragen werden. Dennoch unterscheidet es sich von der gängigen Dirndl-Mode. Schließlich soll das Kleid so besonders sein wie der Tag der Vermählung.

Eine entzückende Korsage mit schönem Blütendruck, die ab der Taille von einem seidigen weit schwingenden Tellerrock abgelöst wird, sorgt für den anlassgerechten Romantik-Look. Ein Tellerrock in Lindgrün oder Lavendel, idealerweise mit kleinen weißen Tupfen übersät, ist sehr angesagt. Um diesem Kleid den vollständigen Hochzeits-Look zu verleihen, ist ein sehr feiner weißer Spitzenrock über dem eigentlichen Rock die ideale Lösung. Ein Taillen-Band aus gleichem Stoff wie der Rock betont die Figur der Braut.

Auch hier verfeinern Accessoires wie schöne Schuhe, Hüte oder eine Trachten-Halskette die Hochzeitsmode. Lässt die Braut später die Hochzeits-Accessoires weg, kann sie diesen Kleidungsstil zu vielen Veranstaltungen wie Geburtstagsfeiern oder Sommerfesten als Gast tragen.

Ein kleines Täschchen und der Brautstrauß, der zum Kleid und zum Stil der Braut passt, runden die aktuelle Brautmode ab

Der Herr von Welt trägt Trachtenanzug

Brautstrauß Trachtenhochzeit
© AndiPu – Fotolia

Auch der Bräutigam möchte sich an seinem wichtigen Tag seiner Braut und den Hochzeitsgästen im schicken Outfit präsentieren. Ihm bieten sich zwei Möglichkeiten: eleganter Trachtenanzug oder fein-rustikale Lederhose.

Der moderne Trachtenanzug 2017 erinnert keineswegs an bäuerliche Kleidung. Die Farbe ist meistens ein edler Grauton. Die moderne Jacke ist im Janker-Stil gehalten und die Hose modisch schmal geschnitten. Modern ist die Anzugjacke im Zwei-Farben-Look. So können die Ärmel einen helleren Farbton haben wie der andere Teil der Jacke. In diesem Anzug macht jeder Bräutigam eine gute Figur. Dazu passt ein Trachtenhemd mit auffälligen Knöpfen.

Der verliebte Bräutigam trägt zum Hemd gerne ein kleines Halsband aus dem Stoff des Kleides seiner Braut.

Die feine Krachlederne

Die knackige Krachlederne in verfeinerter Variante mit edlen hellen Knöpfen am Bein wird ebenfalls im Hochzeits-Stil angeboten. Auch dazu unverzichtbar ist das Trachtenhemd, welches neben traditionellem Weiß auch farbig sein darf. Beliebt sind helle Grüntöne. Feine Woll-Kniestrümpfe und edle Wildleder-Schnürschuhe machen die ansonsten bäuerlich anmutende Lederhose zum schicken Blickfang.

Was macht die originelle Hochzeitskleidung komplett?

Neben der Bekleidungs-Ausstattung für die Trachtenhochzeit bekundet das Brautpaar gerne durch weitere Merkmale, dass es diesen einen Tag zu einem ganz besonderen Teil seines Lebens machen möchte.

Zur attraktiven Hochzeits-Trachtenmode gehört eine schicke Frisur dazu wie das Ja-Wort zur Trauung. Die beliebteste Hochzeitsfrisur, die voll im Trend liegt, ist eine kunstvoll geflochtene Braut-Frisur, die optimal zum sehr weiblichen Dirndl-Look passt.

Hochsteckfrisur geflochten
© Depositphotos.com/bunbomi

Für den Herrn empfiehlt es sich, zum Trachtenanzug oder zur Ledernen die Haare etwas länger zu belassen. Dies wirkt wesentlich modischer als ein akkurat geschnittener Kurzhaarschnitt.

Die traditionelle Trachtenhochzeit mit dem gewissen Etwas

Damit die Trachtenhochzeit für Brautpaar und Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, gehört mehr dazu, als ein hübsch gekleidetes Brautpaar.

Wer folgende Komponenten einbindet, macht den Hochzeitstag zu einem Erfolgs-Erlebnis:

Dirndl Hochzeit
© Depositphotos.com/Kzenon
  • Die beste Location: Unter freiem Himmel – alternativ Bauernhöfe, Scheunen oder rustikale Gasthäuser
  • Traditionelle Volksmusik von der Trachtenkapelle, gespickt mit Disco-Einlagen
  • Tanzen bis zum Limit
  • Schmackhafte rustikale Mahlzeiten wie
    • die traditionelle Brotzeit, üppig ausgestattet
    • am Abend köstliche Braten, Knödel, Bier und ein Schnäpschen
  • Räumlichkeiten im Biergarten-Stil mit langen Bänken für Geselligkeit
  • Tischdekoration mit karierten Tischdecken, Obst und Blumen
  • Bunte Girlanden für drinnen und draußen
  • Romantische Pferdekutsche oder geschmückter Traktor für das Brautpaar
  • Nett dekorierter Festumzugswagen, auf dem alle Gäste Platz finden.

Die Hochzeit in Dirndl und Lederhose ist Romantik pur und Gaudi für alle.

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel: