×

DIY: Leuchtwedel für die Hochzeit – in 5 einfachen Schritten

Leuchtwedel auf Hochzeiten sind der neueste Trend: Man stellt sie den Gästen beim Hochzeitstanz anstatt den klassischen Wunderkerzen bereit, da diese in den meisten Räumlichkeiten verboten sind.

Wie ihr diese hübschen Leuchtwedel selber machen könnt, zeigt uns heute Stephanie von HochzeitDIY.com:

Leuchtwedel Hochzeit
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY

Zum Basteln eignen sich die sogenannten LED Haarclips, die mithilfe von etwas Bastelgeschick zu einem tollen Leuchtstab umfunktioniert werden.

Für unsere eigene Hochzeit habe ich die Leuchtwedel im klassischen Vintage-Kraftpapierherzen-Design gebastelt und meine Anleitung wurde seitdem von vielen Bräuten und Trauzeugen nachgebastelt. Heute möchte ich euch eine ganz neue bunte Variante zeigen, ein einfaches DIY mit WOW-Effekt.



Benötigte Materialien für die Leuchtwedel zur Hochzeit

Leuchtwedel Hochzeit Bastelanleitung
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY
efco Stanzer 3XL, Herz Motivstanzer, Kern: Metall, pink, 15 x 10,5 x 9 cm
66 Bewertungen
efco Stanzer 3XL, Herz Motivstanzer, Kern: Metall, pink, 15 x 10,5 x 9 cm
  • Robustes Design
  • Leichte Handhabung
  • Stanzt alles von Papier bis zu Bastelkarton, so wie Exoten wie Korkpapier
  • Unendlich kombinierbar
  • 73 x 61 mm


Schritt 1: Clips an den Leuchtwedeln entfernen

Leuchtwedel selber machen
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY

Entfernt die Clips an den zweckentfremdeten Haarclips mit einer Zange. Meistens geht der Clip recht leicht ab, manchmal ist er allerdings etwas fester verklebt und es erfordert etwas Mühe und Kraft, um ihn zu entfernen. Ohne den Clip kann man später die Herzen für die verzierten Leuchtwedel zur Hochzeit besser aufkleben.



Schritt 2: XXL-Herzen für Leuchtwedel ausstanzen

Leuchtwedel Hochzeit Herz
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY

Als erstes müsst ihr nun die Herzen ausstanzen, die ihr nachher aufkleben möchtet. Ich habe dafür einen 3XL-Herzstanzer verwendet.

Falls ihr euch diesen nicht anschaffen möchtet, könntet ihr die Herzen für ganz günstige Leuchtwedel natürlich auch ausschneiden. Das ist aber etwas mehr manueller Bastelaufwand. Ihr braucht insgesamt doppelt so viele Herzen wie ihr Leuchtwedel für die Hochzeit habt, da auf jeder Seite ein Herz angeklebt wird.



Schritt 3: Herzen auf den LED-Leuchtwedel aufkleben

Leuchtwedel günstig
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY

Klebt die Herzen nun mit Heißkleber auf beiden Seiten des LED-Leuchtwedels auf. Wahrscheinlich ist eine der Seiten eures Leuchtwedelclips uneben, dort braucht ihr etwas mehr Heißkleber zum Auffüllen der Unebenheiten.



Schritt 4: Holzstäbe an den DIY Leuchtwedeln ankleben

DIY Leuchtwedel
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY

Falls eure Holzstäbe noch nicht die passende Länge haben, sägt diese nun zu und entfernt Kanten oder Spitzen mit Schleifpapier. Für die Länge der Stäbe habe ich 10 cm gewählt. Als geeignete Dicke empfehle ich 5-8 mm.

Nun klebt ihr die Holzstäbe an den Haarclip und die Herzen. Verwendet so viel Kleber, dass der Leuchtwedel für die Hochzeit am Ende wirklich stabil ist. Der Holzstab wird später der Haltegriff für eure wedelnden Hochzeitsgäste sein.



Schritt 5: Leuchtwedel-Glasfasern kürzen

Leichtstäbe Glasfaser
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY

Bei Bedarf könnt ihr zum Schluss noch die Leuchtstäbe-Glasfasern etwas kürzen. Je nachdem wie viel Platz in eurer Location ist, könnt ihr die Leuchtwedel für den Hochzeitstanz dann einfach länger oder kürzer verwenden.



Und fertig sind eure bunten Leuchtwedel für die Hochzeit!

LED Leuchtwedel
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY
Leuchtwedel
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY

Viel Spaß beim Basteln für eure Leuchtwedel für die Hochzeit, eure Stephanie


Stephanie HochzeitDIY
© Stephanie Zankl – HochzeitDIY

Zu mir:

Ich bin Stephanie und blogge auf www.HochzeitDIY.com über DIY-Themen rund um die Hochzeit. Ich liebe es, neue Ideen zu entwerfen und blogge dann mit viel Freude die detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen dazu.

Also schaut gerne mal auf meinem Blog vorbei und hinterlasst mir einen Kommentar.


Weitere DIY-Artikel bei Hochzeitsportal24:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel: