×

Individuelle Sektetiketten als Platzkarten

Soviel steht fest: Dieses Gastgeschenk sorgt für Feierlaune bei der Hochzeitsgesellschaft! Begrüßt eure Gäste mit Sektflaschen, beklebt mit personalisierten Sektetiketten!

Wie ihr die Übergabe der Gastgeschenke geschickt mit dem Sektempfang verbindet? Indem die Sektflaschen selber als Präsent für die Geladenen dienen. Mit selbst gestalteten Flaschenetiketten könnt ihr für jeden Gast seine persönliche Sektflasche anfertigen.

So einfach geht’s:

Schritt 1:  Sektetiketten mit Namen der Gäste bedrucken lassen.

Schritt 2:  Sektfläschchen mit den selbst gemachten Etiketten dekorieren.

Schritt 3:  Gäste zum Sektempfang mit den persönlichen Sektflaschen überraschen.

Sektetiketten als Gastgeschenk – welches Design?

Edle Sektetiketten

Etiketten mit schwarzem Rahmen lassen die Sektflaschen festlich und glamourös auftreten. Ganz nach dem Motto „weniger (Farbe) ist mehr“, rückt eure Personalisierung hier in den Vordergrund.

Tipp: Gestaltet die Flaschenetiketten mit den Namen der Hochzeitsgäste und fügt einen kurzen Text wie „Willkommen zur Hochzeit“ oder „Gastgeschenk für …“ hinzu!

Sektetiketten mit Paarfoto

Ob Hochzeitsbild oder Foto aus dem gemeinsamen Urlaub –  mit einer Aufnahme von euch werden die Sektetiketten zu tollen Hinguckern. Anstelle des Gästenamens bietet es sich bei dieser Variante an, eure eigenen Namen und/oder das Datum der Hochzeitsfeier auf den Flaschenlabels abdrucken zu lassen.

Und was ist mit den kleinen Gästen?

Berechtigte Frage, schließlich ist Sekt ein absolut untaugliches Gastgeschenk für die Kinder. Etwas völlig anderes müsst ihr euch aber dennoch nicht überlegen, um den Kids eine Freude zu machen: Gestaltet auch für die Heranwachsenden eure persönlichen „Sektetiketten“ und klebt diese auf Kindersekt- oder Saftflaschen. Wetten, dass ihr in lauter strahlende Kindergesichter blickt, wenn die Kleinen gemeinsam mit den Erwachsenen anstoßen dürfen?!

Gastgeschenk Sektetiketten