×

Bonboniere zur Hochzeit selbst gestalten

Ein edles und persönliches Gastgeschenk mit viel Platz für eigene Ideen – wer ein solches Gastgeschenk sucht, liegt mit dieser Bonboniere genau richtig.

Sie ist Dankeschön und Erinnerungsstück in einem: Mit Hochzeitsmandeln, Schokonaps oder beispielsweise kleinen Glücksbringern gefüllt, stößt die kleine Wundertüte sicher bei jedem Gast auf Wohlwollen. Und mit eigener Dankesbotschaft und einem Hochzeitsfoto versehen, entsteht nicht nur ein persönliches Give-away, sondern auch eine tolle Erinnerung an die Hochzeit.

Die Bonbonieren zum Selbstgestalten bestehen aus weißem, festen Karton. Im Inneren befindet sich ein Organza-Säckchen, das ihr nach eigenen Wünschen befüllen könnt.

Gastgeschenk Verpackung
© Personello

Zusammengehalten wird die Bonboniere von einer Schleife – hier stehen verschiedene Farben zur Auswahl. Die Vorderseite der Bonboniere wird individuell nach euren Wünschen bedruckt.



Bonboniere zur Hochzeit ganz individuell gestalten

Die Bonboniere könnt ihr in wenigen Schritten online gestalten. Für die Gestaltung könnt ihr eigene Fotos, einen individuellen Text oder ein sonstiges Motiv verwenden. Außerdem findet ihr bei dem Anbieter verschiedene Vorlagen zum Thema Hochzeit, mit denen ihr eure Wunsch-Bonboniere verschönern könnt.

So geht’s:

  1. Favorisierte Design-Vorlage auswählen
  2. Persönliches Foto hochladen und in die Collage einfügen
  3. Wunschtext angeben

Desweiteren besteht die Möglichkeit, die Schleifenfarbe zu bestimmen sowie optional eine Füllung, bestehend aus zwei Schokoladen-Herzen oder sechs Schokonaps, mit zu bestellen.



Gestaltungsideen

Gastgeschenk Bonboniere
© Personello
  • Foto des Brautpaares: Gestaltet die Bonboniere mit einem schönen Foto und den Namen des Brautpaares. Auch das Hochzeitsdatum könnt ihr auf der Bonboniere ergänzen.
  • Platzkarte für die Gäste: Lasst für jeden Gast eine Bonboniere mit seinem Namen bedrucken. Zusätzlich könnt ihr auch noch ein Foto des Gastes oder des Brautpaares verwenden. Auf diese Art habt ihr eine Platzkarte und ein Gastgeschenk in einem.
  • Mit Spruch: Wenn ihr lieber auf ein Foto verzichten möchtet, bedruckt die Bonbonieren ausschließlich mit Text. Dazu eignen sich beispielsweise Namen und Hochzeitsdatum, aber auch ein schöner Spruch (z.B. Trauspruch) oder eine Aufschrift, wie „Just married“.

Die schicken Bonbonieren ergänzen die festliche Atmosphäre eurer Hochzeit perfekt. Sie machen auf eurer Hochzeitstafel eine tolle Figur und sind persönliche Gastgeschenke und Tischkarten in einem.



Ideen für die Füllung der Bonboniere

  • Füllung gleich mitbestellen: Beim Anbieter der personalisierten Bonboniere könnt ihr auf Wunsch eine Füllung gleich mitbestellen: Hier stehen entweder 2 große Schokoladenherzen oder 6 Mini-Schokotäfelchen zur Auswahl.
  • Hochzeitsmandeln: Auch die traditionellen Hochzeitsmandeln eignen sich als Füllung der Bonboniere.
  • Pralinen oder Bonbons: Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.Füllt einfach hinein, was euch besonders gut schmeckt.
  • Selbstgemachtes Gebäck: Noch persönlicher wird’s, wenn ihr die Bonboniere mit etwas Selbstgemachtem füllt, zum Beispiel mit kleinen Plätzchen.

Die Bonboniere vereint klassisches, edles Design mit individuellem Charme. Persönlicher kann ein Gastgeschenk kaum sein. Darum ist es so beliebt bei Hochzeiten.



Bonboniere als Tischdeko

Tischkarten Gastgeschenk
© Paul Traeger

Wohl riechend und ansehnlich präsentiert sich die Bonboniere zur Hochzeit, wenn sie als Duftsäckchen umfunktioniert wird.

Da der Geruch von getrockneten Rosenblüten und Lavendel von den meisten Nasen als angenehm empfunden wird, empfiehlt es sich, eine dieser beiden Duft-Varianten für das Organzasäckchen zu wählen. Was die optische Gestaltung der Bonboniere angeht, ist euer Geschmack gefragt. Ihr seid beim Design zu unschlüssig?

Unser Tipp: Mit einem Hochzeitsbild oder Blumenmotiv passend zur Duftfüllung liegt man immer richtig!



Bonboniere für den Heiratsantrag

Hochzeit Bonboniere mit Blumen
© Personello

Die Sache mit dem Heiratsantrag… Bei der Frage aller Fragen soll natürlich alles glatt laufen; aber wie gelingt der perfekte Heiratsantrag?

Kreativ und überzeugend sollte er sein, von Herzen kommen und im besten Falle mit einem Happy End abschließen!

Was wie eine unüberwindbare Barriere erscheint, lässt sich leichter verwirklichen, als viele annehmen: Überrasche deine Traumfrau/deinen Traummann mit einer personalisierten Bonboniere, bedruckt mit einem Foto von euch und den Worten „Willst du mich heiraten?“. Diese Art von Antrag ist einfallsreich, sehr persönlich und gefühlvoll.

Fazit: Die perfekte Kombination! Um das Wichtigste nicht zu vergessen: Für den Verlobungsring findet sich selbstverständlich auch ein Platz; besser als in dem zarten Seidensäckchen könnte das Schmuckstück gar nicht aufgehoben sein.



Diesen Artikel bei Pinterest merkenBonboniere Hochzeit