×

Fotostory einer kroatischen Hochzeit

Ihr wolltet schon immer mal eine kroatische Hochzeit miterleben? Dann los – die sympathische Münchner Fotobloggerin Katharina nimmt euch mit zu einer ausgelassenen Hochzeit in Kroatien. 

Erlebt einen ganz tollen Erfahrungsbericht mit wunderschönen Fotos und ganz viel Hochzeitsstimmung, die euch mitreißen wird!

Nach allen Regeln der Kunst feiern: Eine kroatische Hochzeit

Man könnte sagen, die Kroaten aus der Herzegowina sind hochzeitsverrückt. Jedes Jahr bin ich hier auf mindestens zwei kroatischen Hochzeiten eingeladen. Sie kommen von überall, vorwiegend aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, sobald eine Einladung ins Haus flattert. Daher ist eine Gästeliste von 300 bis zu 700 Namen üblich.

Dieses Jahr war mein Cousin Mijo – keine Ahnung wievielten Grades – dran. Er heiratete die schöne Ivona, die ein wunderschönes Kleid mit gewagtem Rückenausschnitt trug, aber erst einmal alles auf Anfang…

Für mich begann der Trubel der kroatischen Hochzeit zu Mittag beim Bräutigam. Schon vom anderen Ende des Dorfes konnte man die fröhlichen Gesänge und die Musiker hören. Überall sieht man schicke Frisuren, elegante Kleider und schwindelerregende Bleistiftabsätze. Es wird gelacht, getratscht und gesungen.

Hochzeit in KroatienEin Zelt hält Platten mit Burek, Pršut und Keksen bereit, Tabletts mit Getränken gehen um. Anschließend geht es in einer hupenden Autokolonne fahnenschwingend weiter zur Braut. Gespannt warten alle vor dem Haus. Als Ivona endlich erscheint, wird das Paar in ein Zelt geführt. Es wird wieder gegessen, getrunken und viel gesungen. Während der Ziehharmonikerspieler die Stimmung anheizt, verschwindet das Brautpaar auf die Felder für ein romantisches Fotoshooting.

Die Trauung von Mijo & Ivona

Viel Zeit bleibt jedoch nicht, denn es geht gleich in die Kirche zur Vermählung. Die Zeremonie ist schnell vorbei und schließlich gibt es bei der kroatischen Hochzeit einen züchtigen Kuss auf die Wange.

Kroatische HochzeitHupend zur Hochzeitslocation

Die hupende Kolonne fährt weiter zum Restaurant. Hier gilt es einen Tisch zu ergattern, der groß genug für die eigene Familie ist. Gar nicht so leicht bei 550 Gästen! Mit tosendem Applaus und lautstarkem Gesang zieht das Brautpaar zum Lied „Večeras je naša fešta“ ein und der erste Tanz wird vollbracht.

Endlich – Mijo küsst Ivona überglücklich – es gibt ein Blitzlichtgewitter.
Kroatische Hochzeit Location

Party bis zum Morgengrauen

Auf der Tanzfläche versammeln sich die Gäste, um den Kolo zu tanzen. Gegen Mitternacht steigt das Brautpaar mit den Trauzeugen auf die Sessel. Sie exen ihre Gläser und zerschmettern diese anschließend auf dem Boden. Die Stimmung der kroatischen Hochzeit ist auf ihrem Höhepunkt und gipfelt im Brautstraußwerfen.

Die älteren Gäste gehen, doch die Jüngeren bleiben mit dem Brautpaar bis zum Morgengrauen.

Kroatische Hochzeit Party© Text und Fotos: Katharina Vukadin


Katharina und ihr Blog „Photopraline“

Geboren und aufgewachsen in Österreich mit kroatischen Wurzeln lebe ich nun in München und studiere Kunstgeschichte. Kroatien ist meine zweite Heimat, die ich jedes Jahr besuche, vor allem zur Hochzeitssaison. Der Fotoblog photopraline.com ist meine Herzensangelegenheit. Angefangen habe ich 2014, um meine fotografischen Fähigkeiten zu verbessern und mehr zu üben. 2015 erhielt ich den Isarnetz Blogaward in der Kategorie „Bester Fotoblog“. Ich schreibe über Kunst & Lifestyle und erzähle Geschichten von interessanten Personen oder Orten.

Besucht Katharina gerne auch bei Facebook!

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel: