×

Der klassische Brautstrauß – in Weiß oder Rot

Für den Brautstrauß sind die Farben Weiß und Rot unangefochtene Klassiker. Weiß wie die Unschuld und Rot wie die Liebe – was könnte besser zum Hochzeitsstrauß passen?

Wir haben einige tolle Brautstrauß-Beispiele in Weiß, Weiß-Rot und Rot für euch.

Lasst euch inspirieren, informieren und schaut, welche Farbe am besten zu euch passt.

Brautstrauß in Weiß – rein und vollkommen

Ein weißer Brautstrauß unterstreicht die leuchtend-reine Wirkung des weißen Brautkleides und lässt die Braut wie einen Engel erscheinen. Beim Brautstrauß wirkt Weiß auch sehr elegant und -gleichzeitig fröhlich.

Weiße Blumen für den Brautstrauß gibt es viele, ihr habt die große Auswahl. Zum Beispiel: Rosen, Orchideen, Lilien oder Calla, aber auch Anemonen, Chrysanthemen, Flieder, Freesien, Gerbera, Hortensien, Maiglöckchen oder Tulpen.

Hier haben wir einige Ideen für einen Hochzeitsstrauß in Weiß zur Inspiration:

Brautstrauß mit weißen Blumen

Brautstrauß in Weiß
© Fotos v.l.: ToddKuhns – Fotolia, sqr1764 – Fotolia, Nick Freund – Fotolia, Esther Hildebrandt – Fotolia, iofoto – Fotolia, Christian Malsch – Fotolia, J C Cuvelier – Fotolia, nickvango – Fotolia, Gina Smith – Fotolia, RG. – Fotolia, Greg Blomberg – Fotolia
Sukkulenten Hochzeit
© Taylored Photo Memories
Brautstrauß creme grün
© Depositphotos.com/Polinalebed

Brautstrauß in Rot und Weiß – eine tolle Kombination

Klassische Brautsträuße sind meistens Rot-Weiß. Die Kombination ist aber auch zu verführerisch! Optisch bieten Rot und Weiß einen wunderschönen Kontrast für euren Hochzeitsstrauß, aber auch in ihrer Bedeutung ergänzen sich die beiden Farben perfekt: Reinheit und Liebe, Unschuld und Verführung, Eleganz und Temperament – mit einem rot-weißen Brautstrauß könnt ihr nichts falsch machen.

Bezaubernde Brautstrauß-Bilder in Rot-Weiß haben wir hier für euch:

Brautstrauß in Weiß-Rot

Brautstrauß mit roten Rosen oder weißen Rosen
© Nick Freund – Fotolia, Pokrovskaya Ekaterina – Fotolia, MNStudio – Fotolia, Maria Sbytova – Fotolia, Cyril Comtat – Fotolia, jörn buchheim – Fotolia, Paul Retherford – Fotolia, riccardo bruni – Fotolia, Christian Malsch – Fotolia, popovich22 – Fotolia
Brautstrauß mit Pfingstrosen und Hauswurz
© Depositphotos.com/hinhanni
© Eye Wander Photo

Brautstrauß in Rot – leidenschaftlich und sinnlich

Rot symbolisiert Temperament und Entschlossenheit, aber auch Wärme und Sinnlichkeit. Die kräftige Farbe steht in einem tollen Kontrast zum weißen Brautkleid und passt als Farbe der Liebe optimal zur Hochzeit.

Rot gibt zudem Kraft und macht Aktiv – einer langen Feier kann damit ja nichts mehr im Wege stehen. Auch bei euren kleinen Gästen werdet ihr mit einem roten Brautstrauß gut ankommen. Denn Kinder lieben knalliges Rot, so ist euch die Aufmerksamkeit von Klein und Groß sicher.

Für einen roten Brautstrauß gibt es einige Blumen, die ihr verwenden könnt: Rosen, Nelken, Calla, Orchideen, Tulpen, Anemonen, Pfingstrosen oder Gerbera. Aber auch Mohnblumen oder Hibiskus können für Abwechslung sorgen.

Unter unseren Beispiel-Fotos von roten Brautsträußen findet ihr vielleicht schon den Richtigen:

Brautsträuße in Rot

Brautstrauß in Rot mit Grün
© Fotos v.l.: april_89 – Fotolia, vlorzor – Fotolia, zea_lenanet – Fotolia, Halfpoint – Fotolia, Eric Limon – Fotolia, fotomelita.hr – Fotolia, Sandor Jackal – Fotolia, Pokrovskaya Ekaterina – Fotolia, Esther Hildebrandt – Fotolia
Brautstrauß mit roten Rosen
© Kevyn Dixon Photography
Brautstrauß Gerbera rot
© JDHowell Photography

Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Sie ist ziemlich hochzeitsverrückt und täglich für euch in Sachen Hochzeitsinspirationen unterwegs. Mit Liebe zum Detail stellt sie bei uns immer neue Tipps und Infos für Brautpaare zusammen, beantwortet jede Frage auf unserer Facebook-Seite und freut sich über eure Anregungen. Ihre Freizeit genießt sie beim Heimwerken mit ihrer kleinen Familie, vergisst die Zeit beim Lesen und liebt es alles bunt zu machen. Nicole ist seit 2010 verheiratet und bei uns im Team seit 2014.