×

Der Weg zu den perfekten Hochzeitsfotos

Klar ist, dass die Hochzeitsfotos nach der Hochzeit die wohl schönsten & langlebigsten Erinnerungen an den besonderen Tag sind.

Doch wie finden wir einen zu uns passenden Fotografen? Was können wir selbst tun, damit wir wunderschöne Bilder bekommen und auch die Harmonie zum Fotografen passt? Welche Checkpunkte gibt es zu beachten?

Wenn ihr euch auch diese Fragen stellt, dann findet ihr hier die richtigen und wichtigen Infos. In dem Buch „Der Weg zu unseren Hochzeitsfotos“ stellt Hochzeitsfotografin Petra Quast viele Ideen vor, wie ihr ohne großen Aufwand an die perfekten Hochzeitsfotos kommt.

So bekommt ihr Ideen und Tipps, zu welcher Uhrzeit die schönsten Bilder entstehen, wie lange das Hochzeitsshooting ungefähr gehen sollte und wie man den richtigen Wunschfotografen findet.

Tipps zu den Detailaufnahmen

Hochzeitsfotografie Details Tipps
© Sonja Schulz

Besonders die Details sind später im Hochzeitsfotoalbum sehr wichtig, da man anhand der kleinen Dinge den „roten Faden“ der gesamten Hochzeit schön in Erinnerungen festhalten kann. Hier ein Tipp von vielen, die ihr in dem Buch findet.

„Wenn die Braut ins Brautkleid steigt, entstehen sexy Fotos… wenn da nicht kurz bevor sich die Korsage schließt ein Etikett aus den Dessous hervorblitzt. Damit euch das nicht passiert, entfernt vorher sorgfältig alle Etiketten und Preisschilder von der Hochzeitskleidung.“

Tipps zu den Aufnahmen in der Kirche

Mit diesem kleinen Tipp werden eure Bilder von der Trauung noch toller:

„Falls es eine Empore gibt, eignet sie sich hervorragend dafür, Fotos eurer gesamten Hochzeitsgesellschaft zu machen. Besonders schön wirken die Bilder von oben, wenn weder die vorderen Kirchenbänke leer, noch der Mittelgang vollgestellt mit Kinderwagen bleiben. Sind sie seitlich am Eingang geparkt, verschafft mir das freie Sicht beim Einmarsch der Braut“.

Sagt also euren Trauzeugen und engsten Familienmitgliedern Bescheid, dass sie in den ersten Reihen sitzen sollen (wenn diese nicht dort sitzen, werden sich auch keine anderen Gäste in die ersten Reihen trauen). Ein Schild mit „Parkplatz für Kinderwägen“ im hinteren Teil der Kirche machen euren Hochzeitsgästen klar, dass die Kinderwägen nicht mitten im Gang stehen sollen.

Tipps zum Brautpaarshooting

Brautpaarshooting Tipps Buch
© Sonja Schulz

Hier einer der hilfreichen Tipps, die euch später bei den Dankeskarten enorm viel helfen:

„Warum nicht schon während des Paarshootings gezielt ein Bild für eure Dankeskarten schießen? Besorgt euch z.B. eine bunte Girlande mit D*A*N*K*E*S*C*H*Ö*N Aufdruck und nehmt sie mit den Ersatzschuhen ins Gepäck.

Tipps zu den Hochzeitsfotos mit den Gästen

Gerne werden die Emotionen bei den Gratulationen festgehalten – es entstehen tolle Bilder, die nicht gekünstelt wirken. Wenn ihr von jedem Gast ein Bild bekommt, könnt ihr dieses Foto auch super mit den Dankeskarten als kleine Erinnerung verschenken.

„Im Anschluss an die Trauung helfe ich beispielsweise meinen Paaren schnell, den besten Platz zu finden, damit die Umarmungen & Glückwünsche ihrer Gäste hinterher auf den Erinnerungsfotos gut aussehen“

Tipps zum Finden des Wunschfotografen

Buch Hochzeitsfotografin Petra Quast
© Sonja Schulz

„Prüft, wie ihr und der Fotograf als Team zusammenpasst. Ihr könnt die Ergebnisse des Engagement Shootings ideal für eure Einladungskarten nutzen und sie geben euch gleichzeitig die notwendige Gelassenheit, dem Shooting am Hochzeitstag entspannt entgegenzusehen.“

Vorsicht:

„Eure privaten Nutzungsrechte der Bilder ist das eine, doch was ist mit dem Fotografen? Hochzeitsfotografen benötigen aktuelles Bildmaterial für ihr Portfolio, deshalb kann es passieren, dass eure Bilder hinterher zu Werbezwecken verwendet werden. Das ist legitim, sofern ihr einverstanden seid. Manche AGBs enthalten Klauseln, die dem Fotografen automatisch die kommerzielle Nutzung einräumen, sobald ihr unterschrieben habt. Lest hier genau nach, wenn euch eure Privatsphäre heilig ist.“

Das Buch: Der Weg zu unseren Hochzeitsfotos – Kleiner Ratgeber für Brautpaare

Der Weg zu unseren Hochzeitsfotos
© Sonja Schulz

Fast 50 Seiten mit Tipps und Inspirationen zu den schönsten Hochzeitsfotos sind in diesem Buch enthalten. Neben den bisher aufgelisteten Tipps findet ihr noch weitere Ideen, Checklisten und Dinge, worauf ihr achten müsst.

Der Weg zu unseren Hochzeitsfotos: Kleiner Ratgeber für Brautpaare
1 Bewertungen

Weitere passende Artikel auf Hochzeitsportal24: 

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Sie ist (ursprünglich) gelernte Mediengestalterin und sehr kreativ-strukturiert veranlagt. Neben den redaktionellen Inhalten kümmert sie sich am liebsten um schöne Bild-Inspirationen für eure Hochzeit. Gemeinsam mit ihrem Mann Raffael hat Sonja das Buch "100 Hochzeit-Checklisten" geschrieben und gestaltet. Die leidenschaftliche Hobbyfotografin ist sehr gerne auf Reisen, in ihrem Kleiderschrank liebt sie es bunt. Sonja ist seit 2009 verheiratet und bei uns im Team seit 2011.

});