×

Grundsätzliches zur Hochzeitseinladung

Die Hochzeitsfeier stellt meist den schönsten und wichtigsten Tag im Leben eines Brautpaars dar und natürlich wollt ihr diese Erfahrung mit eurer ganzen Familie und all euren Freunden teilen. Bei der Gestaltung der Einladungskarten zur Hochzeit gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Das Design der Karte ist mindestens genauso wichtig wie der Inhalt, schließlich sollen die Einladungen dem feierlichen Anlass ja gerecht werden.

Die Gestaltung der Einladungskarten

Bei der Hochzeit kommt es noch auf Traditionen an. Deshalb müssen Hochzeitseinladungen stets schriftlich erfolgen, Einladungen per Telefon oder gar E-Mail sind ein großer Stilbruch (wenn das Budget knapp ist, sind Einladungen nur für die Trauung auch per E-Mail akzeptabel). Beim Papier solltet ihr grundsätzlich auf eine hohe Qualität achten, das Papier muss sich in der Hand wertig anfühlen.

Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele Hochzeitspaare gestalten ihre Einladungskarten individuell. Das wirkt natürlich sehr persönlich und einzigartig, es gibt aber auch viele vorgefertigte Muster und Vorlagen, die sich individuell dem eigenen Geschmack anpassen lassen.

Tolle Anbieter für schöne Einladungskarten sind z.B.:

Wer sich zwischen den einzelnen Anbietern nicht entscheiden kann, der sollte unsere Erfahrungsberichte der Kartenanbieter lesen.

Für besondere Formate oder ausgefallene Details, findet ihr in unserem Artikel „Kreative und besondere Hochzeitseinladungen“ viele Anregungen.

Ein großer Trend der letzten Jahre ist das sogenannte Scrapbooking. Hierbei werden die Karten aus hochwertigen Papieren und Stempeln gebastelt. Mit dieser Technik sind beeindruckende 3D-Effekte möglich, die jede Hochzeitseinladung zum echten Hingucker machen. Mit entsprechenden Anleitungen und Materialien können auch ungeübte Bastler einzigartige und wunderschöne Einladungskarten basteln.

Auf den Inhalt kommt es an

Hochzeitseinladungen mal anders
© Sonja Schulz

Die schönste und ausgefallenste Hochzeitseinladung verfehlt jedoch ihren Zweck, wenn sie nicht über die wichtigsten Details der Feier informiert. Mindestvoraussetzung sind hier natürlich die Namen der Heiratenden, das Datum sowie der Ort der Trauung. Auch Informationen über die anschließende Hochzeitsfeier sollten hier nicht fehlen. Damit die Planung der Hochzeit nicht zu stressig wird, sollten die Empfänger gebeten werden, ihre Teilnahme verbindlich zuzusagen.

Neben diesen Grundinformationen können Gedichte oder kreative Sprüche der Einladungskarte eine persönliche Note verleihen. In unserem Ratgeber findet ihr Textbeispiele, wie eine Einladung geschrieben sein kann. Selbstverständlich kann das Brautpaar auch einen eigenen Text verwenden.

Bei der Auswahl der Schriftart lauern leider viele Fettnäpfchen. Die gängigen Computerschriftarten wirken für Hochzeitseinladungen schnell zu nüchtern oder aber zu kitschig und unseriös. Die Schrift sollte auf jeden Fall stilvoll sein und zum Anlass passen. Wer sich in diesem Punkt nicht sicher ist, kann sich bei den Anbietern von Hochzeitsbedarf fachkundig beraten lassen.


Textbeispiele für eure Hochzeitseinladung zum Download

Hochzeitseinladung TextbeispieleAlle hier aufgeführten Inhalte für eure Hochzeitseinladung und noch viele weitere Beispiele haben wir in einem dreiseitigen PDF für euch zusammengestellt – einfach ausdrucken oder gewünschte Passagen rauskopieren!

Meldet euch für unsere kostenlosen Hochzeitstipps an und ihr erhaltet für eure Hochzeit die Sammlung hilfreicher EInladungstexte per Downloadlink (PDF).


Direkt eure Hochzeitskarten aussuchen!

Kartenshop Hochzeitseinladungen
© Sonja Schulz/Cariñokarten


Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Sie ist (ursprünglich) gelernte Mediengestalterin und sehr kreativ-strukturiert veranlagt. Neben den redaktionellen Inhalten kümmert sie sich am liebsten um schöne Bild-Inspirationen für eure Hochzeit. Gemeinsam mit ihrem Mann Raffael hat Sonja das Buch "100 Hochzeit-Checklisten" geschrieben und gestaltet. Die leidenschaftliche Hobbyfotografin ist sehr gerne auf Reisen, in ihrem Kleiderschrank liebt sie es bunt. Sonja ist seit 2009 verheiratet und bei uns im Team seit 2011.