×

DIY: Hochzeitstorten-Deko mit Fondant-Ausstecher

Ihr sucht ein dekoratives Highlight für eure Hochzeitstorte? Dann habt ihr die perfekte Deko gefunden: Fondant mit eigenem Wunschtext in einer schicken Form! Wer für die Hochzeitstorte Deko sucht, die nicht jeder hat, zaubert mit Fondant einen ungewöhnlichen Blickfang auf die Torte.

Wir zeigen euch wie ihr einen Fondant-Ausstecher personalisieren könnt und die Hochzeitstorte damit wunderschön verziert.

So macht die Hochzeitstorten-Deko richtig Spaß!

1. Die Grundlage: Fondant

Fondant ist eine weiche Zuckerpaste, mit der Torten überzogen, aber auch Kuchen-Deko, wie Blumen, Herzen und Co. geformt werden können. Fertigen Rollfondant könnt ihr einfach kaufen. Oder ihr macht Fondant in ca. 20 Minuten selber (aus Gelatine, Wasser, Traubenzucker, Palmfett und Puderzucker).

2. Fondant-Ausstecher personalisieren

Der personalisierte Fondant-Ausstecher ist perfekt, um Hochzeitstorten effektvoll zu dekorieren. Das Set besteht aus Prägestempel und Ausstechform – auch für Fondant-Anfänger ist es einfach zu handhaben! So fertigt ihr ganz leicht einen tollen Blickfang für die Hochzeitstorte selbst an.

Muffins zur Hochzeit mit WunschtextMuffin-Ausstecher

Die Fondant-Ausstecher gibt es extra für Muffins in 7 cm Größe mit Platz für den Nachnamen oder die Initialen (max. 9 Zeichen). Über dem Wunschtext steht Mr. und darunter Mrs. – so wird jedes kleine Törtchen individuell verziert.

Wer lieber die kompletten drei Zeilen personalisieren möchte, kann das neutrale Motiv auswählen und drei Zeilen mit je 7 bzw. 8 Zeichen mit Wunschtext füllen.

Der Muffin-Ausstecher ist rund und an der Außenkante mit kleinen Bögen versehen – eine hübsche Form und ideal für individuelle Hochzeitsmuffins.

Tortendeko-Ausstecher

Speziell als Hochzeitstorten-Deko sind verschiedene Fondant-Austecher zur Hochzeit designt worden. Das Tortenmotiv „JA“ ist beispielsweise 11 cm groß und ideal, um es oben auf der Hochzeitstorte zu platzieren. Eine schöne Alternative zur klassischen Tortenfigur.

Hochzeitstorte VerzierungIn dem großen Kreis mit kleinen Bögen an der Außenkante steht das Ja! im Mittelpunkt. Darunter können die Namen des Brautpaars oder eine anderer Wunschtext eingefügt werden (max. 20 Zeichen). Zweite Variante: Wählt das neutrale Tortenmotiv rund und gebt drei Zeilen Wunschtext ein (je 8 bzw. 9 Zeichen), um eure Hochzeitstorten-Deko perfekt zu machen.

Auch ein Herz gibt es als Tortenmotiv (11 cm). Hier könnt ihr zwei Zeilen mit 10 bzw. 7 Zeichen individuell integrieren. Die klassische Form passt perfekt zur Hochzeitstorte und ist eine besonders romantische Tortendeko.

Auch als Bordüre, also am Rand der Hochzeitstorte, könnt ihr einen Motiv-Fondant platzieren. Hier steht eine elegante Form mit zwei Zeilen Wunschtext (4 bzw. 10 Zeichen) zur Verfügung.

Alle Fondant-Ausstecher kosten bei Personello übrigens nur 11,90€ plus Versandkosten.

Stöbert am besten einfach hier durch die verschiedenen Motive!

3. Do-it-yourself: Fondant ausstechen

Zunächst müsst ihr beachten, welche Art Torte ihr mit Fondant verzieren möchtet. Da der Zucker im Fondant wasserlöslich ist, darf er nicht mit Cremes mit zu hohem Wasseranteil in Berührung kommen. Unbedenklich sind beispielsweise Ganache, Buttercreme oder Marmelade.

  1. Fondant kaufen (ab 4,45€ bei Amazon) oder selbst herstellen (Rezepte gibt es etwa bei Chefkoch.de – für Anfänger ist Marshmallow-Fondant zu empfehlen).
  2. Zur Verarbeitung sollte der Rollfondant Zimmertemperatur haben.
  3. Hochzeitstorten-Deko: Fondant-Ausstecher - perfekt für DIYBestreut zuerst die Arbeitsfläche mit Bäckerstärke oder Puderzucker. Alternativ könnt ihr eine spezielle Ausrollmatte für Fondant (ab 8,95€ bei Amazon) verwenden.
  4. Knetet nun den Fondant, bis er geschmeidig ist. Statt einzelne Lagen übereinander zu schlagen, sollte der Fondant „in sich hinein“ geknetet werden, damit sich keine Blasen bilden.
  5. Ist der Fondant weich, rollt ihn aus (ca. 0,5 cm dick). Er darf allerdings nicht zu dünn sein, sonst wird er rissig.
  6. Nun euren Prägestempel mit Bäckerstärke oder Puderzucker bestäuben und den Fondant stempeln.
  7. Zum Schluss noch mit der mitgelieferten Ausstechform das Motiv ausstechen und vorsichtig den überschüssigen Fondant entfernen.
  8. Euren individuellen Fondant noch auf die Hochzeitstorte oder die Muffins legen und fertig! Wer den Fondant als Bordüre seitlich an der Torte befestigen möchte, kann ihn mit Zuckerkleber (ab 3,80€ bei Amazon) „ankleben“.

Hochzeitstorten-Deko: Fondant-Ausstecher DIY-AnleitungAufbewahrung: Wenn ihr den Fondant erst noch aufbewahren möchtet, packt ihn luftdicht in Frischhaltefolie ein. Im Kühlschrank könnt ihr ihn mehrere Monate aufheben. Eine Hochzeitstorte mit Fondant kann im Kühlschrank gelagert werden, sollte aber nicht abgedeckt werden. Durch die Feuchtigkeit wird der Fondant zu weich und sieht dann nicht mehr schön aus.

Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Dann lasst euch jetzt eure persönlichen Fondant-Ausstecher für eure Hochzeitstorten-Deko bei Personello anfertigen – viel Spaß!

 

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Sie ist ziemlich hochzeitsverrückt und täglich für euch in Sachen Hochzeitsinspirationen unterwegs. Mit Liebe zum Detail stellt sie bei uns immer neue Tipps und Infos für Brautpaare zusammen, beantwortet jede Frage auf unserer Facebook-Seite und freut sich über eure Anregungen. Ihre Freizeit genießt sie beim Heimwerken mit ihrer kleinen Familie, vergisst die Zeit beim Lesen und liebt es alles bunt zu machen. Nicole ist seit 2010 verheiratet und bei uns im Team seit 2014.